Sind Töchter reif für die Börse? -Spin-Offs im Trend

Mit der steigenden Zahl an Neuemissionen in Deutschland und Kontinentaleuropa und der zunehmenden Bedeutung der Börse zur Unternehmensfinanzierung steigt auch die Anzahl an Spin-Offs am deutschen Kapitalmarkt.

20??? – Moment!!!

Internet-Agenturen - wir haben verglichen.

Übernahme durch Aktientausch – Bedeutung für Aktionäre

Es ist soweit, der britisch-amerikanische Mobilfunkriese Vodafone-Airtouch legte ein offizielles Angebot zur Übernahme von Mannesmann vor. Für eine Mannesmann-Aktie sollen die Aktionäre nach den Vorstellungen des Vodafone-Chefs Chris Gent 53,7 Anteilsscheine von Vodafone erhalten.

Der Weihnachtsmann geht an die Börse

Heute morgen erreichte uns eine Nachricht, die wohl auch die hartgesottensten Börsenprofis überrascht hat: Der Weihnachtsmann geht an den Neuen Markt.

Aktion Sorgenkind: NSE Software

Es war gar keine schöne Bescherung, was die Anteilseigner der NSE Software AG sich am Montag nach Börsenschluß von „ihrem“ Unternehmen anhören mußten.

Gut, daß wir verglichen haben!

Ein Blick auf die Konsortialbanken-Statistik in der Rubrik "Analyse" entpuppt dabei die wirklich kompetenten IPO-Begleiter.

Mosaic Software – 44-15-35

Nein, Nein, keine Angst! Bei obiger Ziffernfolge handelt es sich nicht um die Maße der Traumfrau im neuen Millennium. Auch verbirgt sich dahinter nicht die neueste 0190er-Nummer mit Tips zum vermeintlichen Börsenreichtum.

Kaufrausch an den High-Tech-Börsen

Die Nasdaq macht es vor, und alle ziehen mit. Seit Monaten steigen die Kurse an der weltweit wichtigsten Börse für High-Tech-Aktien.

Microsoft – den Zug noch erwischt?

Der technische Fortschritt ist nicht aufzuhalten. Mit einer unglaublichen Geschwindigkeit werden immer schnellere Datenübertragungswege und immer leistungsfähigere Endgeräte geschaffen. Das Ziel eines globalen Dorfes, in dem jeder überall jedwede Information zu jeder Zeit erhalten kann, rückt stetig näher.

SVC auf Expansionskurs

Schon oft diente in den letzten Wochen und Monaten das Jahr-2000-Problem als Begründung, wenn Unternehmen ihre Planzahlen nach unten korrigierten.