Aus dem Archiv von GOING PUBLIC

IPO im Fokus: Springer Nature erforscht die Börse

Der Wissenschaftsverlag Springer Nature steuert nach Siemens Healthineers auf den zweitgrößten Börsengang bislang in diesem Jahr zu. Bis zu 1,6 Mrd. EUR könnte dem Medienhaus zufließen.

Yingiz im Herbst an die Börse?

Die Online-Einkaufsgemeinschaft Yingiz könnte in diesem Herbst an die Börse gehen. Die Notierung würde voraussichtlich im Entry Standard erfolgen. Die IPO-Pläne müssen noch durch eine Mitgliederversammlung bestätigt werden.

SAF plant IPO

Das Schweizer Software-Unternehmen SAF AG plant das IPO im Amtlichen Markt (Prime Standard). Als Konsortialführer fungiert BNP Paribas.

Wird 2018 das stärkste IPO-Jahr seit Langem?

Das noch junge Jahr 2018 könnte laut Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC das beste Jahr seit langer Zeit am IPO-Markt werden.
Rede von Herrn Dr. Weitnauer

Erfolge fallen nicht vom Himmel, sondern werden erzielt

Zum zweiten Mal haben Weitnauer Rechtsanwälte zum Symposium nach München geladen und über neue Player im Venture Capital-Bereich und Exit-Strategien für Biotechnologie-Unternehmen diskutiert. Am 23.7.2015...

Mit Vollgas an die Börse

Das Formel-1-Team-Williams plant seinen Börsengang. Dem Vernehmen nach soll das britische Unternehmen noch im Februar an der Frankfurter Börse gelistet werden.

Evotec-Kapitalerhöhung: BVF Partners beteiligt sich mit 30 Mio. EUR

Der US-amerikanische Investor BVF Partners beteiligt sich am Hamburger Biotechnologie-Unternehmen Evotec. Im Zuge einer Kapitalerhöhung gingen rund 11,8 Mio. neue Aktien im Gesamtwert von 30 Mio. EUR an den Biotechnology Value Fund und weitere Fonds von BVF.

UNIPROF Real Estate

Die Versuche von Unternehmen am Kapitalmarkt Fuß zu fassen, sind in diesem Jahr bisher fast ausnahmslos fehlgeschlagen. Mit der UNIPROF Real Estate Holding AG wagt jetzt ein Immobilienunternehmen den Börsengang. Die Zeichnungsfrist läuft noch bis 15. März.

Im Prinzip gut…

Die Besteuerung von Aktiengewinnen mit einer Abgeltungssteuer passt nicht zum hiesigen Kapitalmarkt. Vom Prinzip her mag es fair und richtig sein, alle Gewinne pauschal zu besteuern. Doch da in Deutschland das Pflänzchen Aktienkultur weiter vor sich hin vegetiert, sollte der Staat mehr tun, um Aktien, auch als Altersvorsorge, attraktiver zu machen. Leider tut er das Gegenteil.