Aus dem Archiv von GOING PUBLIC

Ergänzung der Tagesordnung; Gegenanträge und Wahlvorschläge

Gegenanträge und Tagesordnungserweiterungsverlangen sind die beiden in der Praxis relevanten, aktienrechtlichen Mitwirkungsmöglichkeiten von Aktionären im Vorfeld einer Hauptversammlung.

GoingPublic Media AG: Zahlen zum I. Quartal 2013

GoingPublic Media AGMünchen, 15. Mai 2013 – Die GoingPublic Media AG veröffentlicht ihre Zahlen für das erste Quartal 2013. Der Umsatz sank gegenüber dem Vorjahreszeitraum...

immatics erhält 34 Mio. EUR in vierter Finanzierungsrunde

In einer Serie D Finanzierung erhält die immatics biotechnologies GmbH erneut 34 Mio. EUR und stellt damit die weitere Finanzierung des Entwicklungskandidaten IMA901 sicher.

Mit Immuntherapien gegen Blutkrebs

Die Medigene AG aus Martinsried bei München konzentriert sich auf die Entwicklung personalisierter Immuntherapien mit Schwerpunkt auf Blutkrebserkrankungen. Das Unternehmen hat zuletzt im Rahmen einer Kapitalmaßnahme an der Börse über 46 Mio. EUR eingenommen. Renommierte institutionelle Investoren konnten dabei gewonnen werden, ein Großteil davon aus den USA. Mit dem frischen Geld soll nun die Forschungs- und Entwicklungsarbeit an personalisierten Immuntherapien vorangetrieben werden.

Deutsche Börse startet Scale

Seit heute Vormittag ist es amtlich: Das neue KMU-Segment Scale ist nun offiziell am Start. Es soll die Rahmenbedingungen zur Finanzierung von kleineren und mittleren Unternehmen verbessern.

Power-Shopping im Powerland

Der nächste chinesische Wert nimmt Kurs auf die Börse in Frankfurt: Die Powerland AG strebt an den Prime Standard. Bis zum 7. April werden 6,325 Mio. Aktien in einer Bookbuilding-Spanne von 14,25 bis 17,25 EUR angeboten.

EP Energy: IPO noch in diesem Jahr?

Laut informierten Kreisen plant der US-amerikanische Öl- und Gaskonzern EP Energy den Gang aufs Parkett. Das IPO soll trotz aktuell angespannter Marktbedingungen noch in diesem Jahr erfolgen. Das Emissionsvolumen könnte sich auf über 7 Mrd. USD belaufen.

World Cancer Report 2014: Krebs weiterhin auf dem Vormarsch

Kein Licht ohne Schatten, kein Tag ohne Nacht und kein Nachteil ohne einen Vorteil. Alles hat zwei Seiten, so auch die Zahlen und Prognosen des jüngsten Krebsreports der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Das Bild, das die Autoren des World Cancer Reports zeichnen, ist eine Katastrophe für Betroffene und könnte unser Gesundheitssystem an den Rand seiner Belastbarkeit bringen.