Werbung
Start Schlagworte Evonik

Schlagwort: Evonik

Evonik beteiligt sich an NUMAFERM

Evonik hat sich über seine Venture-Capital-Einheit an dem Start-up NUMAFERM beteiligt und hält nun einen Minderheitenanteil an dem Spin-off der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Die Investition erfolgte im Rahmen einer Seed-Finanzierung, an der sich außerdem der High-Tech Gründerfonds, die Business Angel und Qiagen-Mitgründer Detlev Riesner und Jürgen Schumacher sowie der European Investment Fund beteiligt haben. Das Volumen der gesamten Finanzierungsrunde liegt im einstelligen Millionen-Euro-Bereich.

Verknüpfung von Start-ups und Industrie-Experten für moderne Gesundheitslösungen

Am 18. Januar lud EIT Health Germany Start-ups, Unternehmen und Industrie-Experten nach Mannheim zu einem „Start-up Pitch and Matchmaking Workshop“ ein. Rund 50 Personen...

Ankündigung: Handelsblatt Jahrestagung Chemie

In Europa erwirtschaftete die deutsche chemisch-pharmazeutische Industrie gut ein Viertel des Chemieumsatzes und ist damit mit Abstand die Nummer eins. Weltweit belegte sie 2016...

Evonik investiert in Vivasure Medical

Evonik hat über seine Venture-Capital-Aktivitäten in das in Galway (Irland) ansässige Medizintechnikunternehmen Vivasure Medical Limited investiert.

Preis „Bio-based Material of the Year 2016“ vergeben

Die Sieger des Innovationspreises „Bio-based Material of the Year 2016“ stehen fest. Der Wettbewerb konzentriert sich auf aktuelle Entwicklungen in der bio-basierten Ökonomie, die im Jahr 2015 oder 2016 am Markt eingeführt wurden oder werden.

Serie A-Runde: Evonik beteiligt sich an SYNOSTE

Evonik Industries hat über seinen Venture-Capital-Arm in das Start-up SYNOSTE Oy investiert und hält nun eine Minderheitsbeteiligung an dem in Düsseldorf und Helsinki ansässigen Medizintechnik-Unternehmen.

JeNaCell erhält Serie A-Finanzierung

JeNaCell ist ein Spezialist für biotechnologisch gewonnene Nanozellulose und verfügt über ein in diesem Bereich neuartiges Herstellungsverfahren. Das Unternehmen hat nun eine Serie-A-Finanzierungsrunde mit dem Industriekonzern Evonik Industries und der bm-t beteiligungsmanagement thüringen GmbH sowie der Sparkasse Jena geschlossen.

Orion Engineered Carbons: IPO in den USA?

Die ehemalige Tochter von Evonik zieht offenbar einen Börsengang in New York in Betracht.

IPO im Fokus: Evonik

Ähnlich wie Talanx im Spätherbst letzten Jahres hat auch Dauer-IPO-Kandidat Evonik „die Vorbereitungen für eine geplante Notierungsaufnahme wieder aufgenommen“, so das offizielle Wording. Im Vorjahr scheiterte ein IPO markanterweise an der Griechenland-Wahl am 17. Juni. Tatsächlich scheint die Börsenlage endlich dermaßen stabil, dass sich Evonik an die Öffentlichkeit traute – von milliardenschwerem Emissionsvolumen kann freilich keine Rede sein.

Evonik: Notierungsaufnahme noch in dieser Woche

Der Spezialchemiekonzern Evonik strebt, wie bereits vermutet worden war, noch in diesem Monat ein Listing im Frankfurter Prime Standard sowie im regulierten Markt der Luxemburger Börse an. Die Notierungsaufnahme soll am 25. April erfolgen. Dabei verzichtet Evonik auf ein öffentliches Angebot.

Kommende Veranstaltungen