Wer, was, womit

  Von Robert Michels, Partner, und Dr. Alexandra Zech, Counsel, Salans LLP In den Corporate-Bond-Segmenten, die von zahlreichen deutschen Börsen mittlerweile innerhalb ihrer Freiverkehrssegmente speziell für Unternehmensanleihen angeboten werden, wie z.B. dem Bondm-Segment der Börse Stuttgart...

DIRK Konferenz 2014: Gute Inhalte in neuem Format

Veranstaltungsrückblick zum ersten Tag der DIRK-Konferenz in Frankfurt am Main. Unkonferenz, Nachhaltigkeit und Fußball-Begeisterung einen die Teilnehmer.

Der neue Prime Standard für Unternehmensanleihen

Am 8. Oktober 2012 startete das lang angekündigte Premium-Segment für Corporate Bonds, der „Prime Standard für Unternehmensanleihen“, mit der Notierungsaufnahme der 600-Mio.-EUR-Anleihe der Deutsche Börse AG als Transferemission. Bereits zwei Wochen später, am 19....

Paradigmenwechsel

Auch kleinere, nicht börsennotierte mittelständische Unternehmen nutzen mittlerweile die Möglichkeit, sich Fremdkapital direkt am Kapitalmarkt zu besorgen. Bonds als alternative Form der Unternehmensfinanzierung sind in Deutschland angekommen. Ein Paradigmenwechsel? Ein Paradigmenwechsel beschreibt den Wandel grundlegender...

„Fantastische Investmentgelegenheiten bei Hochzins-Unternehmensanleihen“

GoingPublic: Herr Cunningham, Ihr neuer Fonds Short Duration High Yield fokussiert sich auf Hochzinsanleihen mit kurzer Restlaufzeit. Sind Hochzinsanleihen denn ausgesprochen attraktiv? Cunningham: Unternehmens-Hochzinsanleihen im Sub-Investmentgrade-Bereich verfügen derzeit über attraktive Bewertungen. Sicherlich nicht so wie...

Thema Anleihekommunikation: Bei Emittenten angekommen?

Der deutsche Corporate-Bond-Markt ist seit Ende 2010 stark gewachsen. Bis Mitte 2012 stieg die Zahl der Unternehmen, die Anleihen ausgegeben haben, von 119 auf 183, davon waren 100 (2010: 78) mit Aktien börsennotiert. 42 (2010: 15) können als Daueremittenten klassifiziert werden, die mehr als zwei Anleihen in Umlauf haben. Entsprechend groß sollte inzwischen auch die Bedeutung der Kapitalmarktkommunikation der Anleiheemittenten sein.

MS Deutschland läuft in Entry Standard ein

Innerhalb eines Tages konnte die MS „Deutschland“ Beteiligungsgesellschaft ihre Anleihe mit einem Volumen von 50 Mio. EUR bei institutionellen und privaten Investoren vollständig platzieren. Ursprünglich sollte die Zeichnungsfrist bis zum 14. Dezember gehen. Der...

„Wir freuen uns über die erste Öffnung zum Kapitalmarkt“

Die Modehersteller am Bondmarkt bekamen abermals Zuwachs: Nach Laurèl gesellte sich Mitte November René Lezard hinzu. Warum gerade jetzt der richtige Zeitpunkt für den Gang an den Kapitalmarkt war und wofür der Emissionserlös verwendet werden soll, erläutern Lezard-CEO Heinz Hackl und Alexander Amend, Director Finance & Human Resources.

KTG Agrar mit guter Ernte

Die hohen Agrarrohstoffpreise haben der KTG Agrar ein positives erstes Halbjahr beschert: Der Umsatz stieg um 15,7% auf 31,3 Mio. EUR und der operative Gewinn (EBIT) konnte um 30,6% auf 8,2 Mio. EUR verbessert...

Börsenpläne von Bastei Lübbe schreiten voran

Das Medienhaus Bastei Lübbe machte einen weiteren Schritt Richtung Frankfurter Parkett und wurde in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Die Erstnotiz im Frankfurter Prime Standard ist für den 8. Oktober 2013 geplant.

Kommende Veranstaltungen