Werbung
Noch gehen bei Hess nicht die Lichter aus. Quelle: Hess AG

So wurden die Zahlen für die Geschäftsjahre 2011 und 2012 wohl zu positiv dargestellt. Der Vorstand war offenbar darüber informiert. CEO Christoph Hess und CFO Peter Ziegler wurden daraufhin mit sofortiger Wirkung vom Aufsichtsrat abberufen. Zum neuen Vorstand wurde der erfahrene Interimsmanager Dr. Till Becker berufen.

Eine Sonderuntersuchung soll nun klären, wie groß der mögliche Schaden durch die Bilanzmanipulation für die Gesellschaft ist. Der Schaden für die Aktionäre lässt sich schon ansatzweise bemessen: Der Kurs gab nach Bekanntwerden der Nachricht um weit über die Hälfte nach.