Bildnachweis: ©tl6781 – stock.adobe.com.

Der Retail-Online-Broker flatexDEGIRO AG steigt noch in diesem Jahr in den SDAX auf, das hat die Deutsche Börse bekannt gegeben. Die Aufnahme in den Auswahlindex erfolgt zum 21. Dezember.

Mit dem SDAX-Aufstieg zählt flatexDEGIRO zu den 160 größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland. Der Online-Broker hat aktuell eine Marktkapitalisierung von 1,5 Mrd. EUR. Frank Niehage, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens: „Wir freuen uns, dass unsere langfristige Wachstumsstory und unsere Vision 2025 vom Kapitalmarkt honoriert werden.“ Die Aufnahme in den SDAX ist laut CEO Anerkennung und Ansporn zugleich. „Auch am Kapitalmarkt beginnt für flatexDEGIRO nun eine neue Ära.“

Bereits in den letzten Monaten war ein gestiegenes Interesse der Investoren an dem Online-Broker zu beobachten, die Aktie stieg auf knapp 56 EUR – eine Entwicklung, die das Unternehmen auf das operative Wachstum, die Skalierbarkeit des Geschäftsmodells und die Positionierung als führender Online-Broker in Europa zurückführt. Im Sommer hatte die flatex AG DEGIRO übernommen und damit auf einen Schlag den Markteintritt in 17 weitere europäischen Staaten geschafft. Zudem wurde mit flatex.next ein Produkt gelauncht, dass Neueinsteiger anspricht und diesen einen einfachen und schnellen Zugang zum Kapitalmarkt gewähren soll.

Die Vision 2025 von flatexDEGIRO ist es, drei Millionen Menschen als Kunden zu gewinnen und über 100 Millionen Transaktionen pro Jahr abzuwickeln. Muhamad Said Chahrour, CFO des Online-Brokers, ist zuversichtlich was das angestrebte Wachstum angeht: „Unsere Notierung im SDAX und die damit verbundene wachsende Visibilität wird es den Investoren zunehmen erlauben, noch besser an unserem operativen Erfolg zu partizipieren.“