eToro, das weltweit größte Social-Investment-Netzwerk, hat sich in einer Finanzierungsrunde Eigenkapital im Wert von rund 27 Mio. USD vom chinesischen Venture Capital Unternehmen Ping An Ventures und SBT Venture Capital gesichert. Ping An Ventures ist ein VC-Unternehmen, das zur Ping An Insurance (Group) of China, Ltd. gehört , dem größten nicht in staatlicher Hand befindlichen Financial-Services-Konglomerat in China. SBT Venture Capital ist ein auf Fintech fokussierter Fonds, dessen Hauptpartner Russlands größte Bank, die Sberbank, ist.

Die aktuell bei eToro engagierten Investoren, Spark Capital und BRM Group, haben auch an der Finanzierungsrunde teilgenommen. Die neue Finanzierungsrunde schließt auch eine Kreditfazilität von der Silicon Valley Bank mit ein.

eToro ist mit 4 Mio. registrierten Nutzern in über 140 Ländern und tausenden täglich neu eröffneten Konten eines der weltweit größten Social-Investment-Netzwerk. Durch sein offenes Netzwerk ist jeder Investor in die Lage, die Aktionen anderer Investoren in Echtzeit einzusehen, nachzuvollziehen und zu kopieren.

Die neue Finanzierungsrunde soll für die Expansion in neuen Regionen inklusive China und Russland und den Ausbau der erwarteten Produkt-Roadmap genutzt werden.

„Wir sind äußerst beeindruckt von eToros Vision und wie seine Social-Investment-Plattform den Zugang zu den globalen Finanzmärkten ermöglicht, indem sie Menschen aus der gesamten Welt miteinander verbindet“, sagt Jiang ZHANG, Director of Ping An Ventures. „Wir sind überzeugt, dass unsere Partnerschaft eToro in die Lage versetzt, rasch mit seinem Netzwerk in den schnell wachsenden chinesischen Markt zu expandieren.“

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.