Werbung

Bildnachweis: ©ahorizon – stock.adobe.com.

Der Dax startet mit einem Rekordhoch in die letzte Woche des Jahres. In der ersten Handelsstunde steigt der deutsche Leitindex um 1,2% auf 13.753 Punkte. Zwischenzeitlich erreichte er mit 13.801 Punkten ein Allzeithoch.

Damit schließt der Dax an eine gute Vorwoche an. Bereits am vergangenen Mittwoch schloss er mit einem Plus von 1,2% bei 13.587 Punkten. Mit dem heutigen Höchststand von 13.801 Punkten übertrifft der deutsche Leitindex das bisherige Rekordhoch aus dem Februar, als er auf 13.795 Punkte geklettert war. Anders als im Februar sind es nun nicht die institutionellen Investoren, die die Kurse treiben, sondern Privatanleger.

Eine neue Generation junger Trader ist in Folge des Corona-Crashs an die Börse gegangen und nutzt kostengünstige Plattformen für erste Transaktionen. Die Neueinsteiger konzentrieren sich auf Trends und versuchen, das Momentum zu nutzen – das dürfte die Kurse auch in den letzten Tagen des Jahres weiter treiben.