Werbung

Mit einem Kurs von 13 EUR startete die BUWOG  am 28. April sowohl auf dem Frankfurter Börsenparkett als auch im Wiener Börsenhandel. Die Marktkapitalisierung beträgt damit 1,3 Mrd. EUR. Daniel Riedl, CEO der BUWOG AG, freut sich über den erfolgreichen Börsenstart: „Die heutige Erstnotierung schlägt ein neues Kapitel in der rund 60-jährigen Unternehmensgeschichte der BUWOG auf. Der direkte Zugang zum Kapitalmarkt eröffnet große Chancen für die künftige Entwicklung unseres Unternehmens und ermöglicht uns, die Wachstumspotenziale in unseren beiden Zielmärkten Deutschland und Österreich noch besser zu nutzen.“

Gemeinsam mit Finanzvorstand Ronald Roos, Mitgliedern des Aufsichtsrates der BUWOG sowie Vertretern der IMMOFINANZ wurde der Börsengang am Montagmorgen festlich eingeläutet, Riedl läutete plangemäß die Glocke, als der erste Kurs um rund 09:20 Uhr festgestellt wurde.

Daniel Riedl (Mitte) läutet die Glocke
Daniel Riedl, CEO der BUWOG, läutet die Glocke

Das IPO der BUWOG ist die bisher größte Erstnotierung im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse seit vielen Monaten. Zuvor wurde das Unternehmen von der IMMOFINANZ AG abgespalten. Im Zuge des Spin-offs erhielten die Aktionäre der IMMOFINANZ je eine Aktie der BUWOG pro zwanzig Aktien der IMMOFINANZ. Die Anzahl der von jedem Aktionär gehaltenen IMMOFINANZ-Aktien bleibt durch die Abspaltung unverändert.

Insgesamt befinden sich jetzt 51% der 99.613.479 Inhaberaktien der BUWOG im Streubesitz. Die IMMOFINANZ hält künftig einen Anteil von 49% des Grundkapitals der BUWOG, der mittelfristig weiter abgebaut werden soll. Am   Tag nach Börsenstart in Frankfurt folgte auch eine Handelsaufnahme der BUWOG an der Warschauer Börse. Kurz vor Börsenschließung notierte die BUWOG bei 13,40 EUR, während sie sogar im Tagesverlauf auf 14,50 EUR anstieg. Derweil fiel der Kurs der IMMOFINANZ um 20% auf 2,65 EUR.

 

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.