Werbung

Bildnachweis: ©lassedesignen – stock.adobe.com.

Der Omnichannel-Optiker Mister Spex will den Ausgabepreis seiner Aktien wohl auf 25 EUR festlegen. Das berichtet das Handelsblatt und beruft sich auf die mandatierten Banken. Mister Spex selbst wollte sich nicht zum Angebotspreis äußern, man könne die Meldung nicht bestätigen.

Lesen Sie hier unser IPO im Fokus zu Mister Spex.

Die Preisspanne hatte der Optiker zuvor auf 23 bis 27 EUR festgelegt. Mister Spex käme also in der Mitte der Spanne. Es ergäbe sich ein Erlös von 375 Mio. EUR, erster Handelstag ist der 2. Juli. Zum voraussichtlichen Angebotspreis erreicht Mister Spex eine Marktkapitalisierung von mehr als 800 Mio. EUR.

Lesen Sie hier, wo Aktien gezeichnet werden können.