Die Mitgliederversammlung des DIRK (www.dirk.org) hat am vergangenen Freitag, 04. März 2022, turnusgemäß sieben der acht Vorstände für die kommenden zwei Jahre gewählt. Nach langjähriger Vorstandstätigkeit, davon zuletzt vier Jahre als Präsident, konnte sich Oliver Maier (Bayer AG) satzungsgemäß nicht mehr zur Wahl stellen. Auch Thomas Franke (Deutsche Beteiligungs AG) schied nach langjähriger Vorstandstätigkeit aus. DIRK-Geschäftsführer Kay Bommer dankte ihnen herzlich für ihr großes Engagement über die Jahre.

Dennis Weber

Zum neuen DIRK-Präsident wurde Dennis Weber (Deutsche Lufthansa AG) gewählt. Rolf Woller (Volkswagen AG) und Petra Müller (SAF Holland SE) wurden in ihren Ämtern als Vizepräsident/in ebenso wie Claudia Kellert als Rechnungsprüferin (SGL Carbon SE) bestätigt. Petra Kirchhoff (Sartorius AG) wurde wieder und Patrick Kofler (Zalando SE) und Carolin Nadilo (Gerresheimer AG) neu in den Vorstand gewählt. Die Amtszeit von Oliver Stratmann (Lanxess AG) läuft noch bis 2023.

Die Frühjahres-Mitgliederversammlung des DIRK fand als virtuelle Veranstaltung statt. Über 200 Teilnehmer aus der IR-Branche tauschten sich intensiv zu aktuellen Themen wie der virtuellen Hauptversammlung, Überblick über gesetzliche Neuerungen, Shortseller-Attacken, Nachhaltigkeitsberichterstattung sowie die Auswirkungen der DAX-Erweiterung aus. In den parallelen Chat-Rooms wurden in kleinerer Runde die Themen Dividendenzahlung, Home Office und Roadshows diskutiert.

Der DIRK – Deutscher Investor Relations Verband ist der größte europäische Fachverband für die Verbindung von Unternehmen und Kapitalmärkten. Der Verband gibt Investor Relations (IR) eine Stimme und repräsentiert rund 90% des börsengelisteten Kapitals in Deutschland. Als unabhängiger Kompetenzträger optimiert der Verband den Dialog zwischen Emittenten, Kapitalgebern sowie den relevanten Intermediären und setzt hierfür professionelle Qualitätsstandards. Mitglieder erhalten fachliche Unterstützung und praxisnahes Wissen sowie Zugang zu Netzwerken und IR-Professionals aus aller Welt. Zugleich fördert der DIRK den Berufsstand der Investor Relations und bietet umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Forschung.

Human Capital Management im Fokus institutioneller Investoren – (goingpublic.de)

Titelfoto: @DIRK

Autor/Autorin