Werbung
Auf die Aktie folgt die Anleihe; Quelle: KTG Energie AG

Die KTG Energie AG wird aller Voraussicht nach einen Bond im Entry Standard platzieren. Die Anleihe des Biogaserzeugers soll bei einer Laufzeit von 6 Jahren mit einem Kupon von 7,25% verzinst werden. Die Zeichnungsfrist soll bereits am 19. September starten.

KTG Energie ist eine Tochter des Agrarkonzerns KTG Agrar und hatte im Juni ihr Börsendebüt im Frankfurter Entry Standard gegeben. Im letzten Jahr erwirtschaftete der Betreiber von Biogasanlagen einen Gewinn von rund 0,8 Mio. EUR bei einer Gesamtleistung von rund 23 Mio. EUR.

Das Volumen der Anleihe soll dem Vernehmen nach 20 bis 25 Mio. EUR betragen, Lead Bank ist die Frankfurter youmex AG.

KTG Energie ist auf die Produktion erneuerbarer Energie aus nachwachsenden Rohstoffen spezialisiert. Dazu betreibt das Unternehmen seit 2006 Biogasanlagen ausschließlich in Deutschland. Die Wertschöpfungskette reicht von der Planung und der Errichtung bis zum Betrieb der Biogasanlagen. Zum letzten Stichtag waren Biogasanlagen mit einer Produktionskapazität von 22,4 Megawatt (MW) im Einsatz, 30 MW sollen im laufenden Jahr erreicht werden oder sind es schon je nach Ausbaustatus. Im Laufe der nächsten zwei Jahre soll es bis auf 60 MW hochgehen. KTG kann als Marktführer die größten Anlagen bauen und profitiert damit von Skaleneffekten, die kleineren Betreibern fehlen.