Seidensticker gewährte Einblicke. Foto: AKTIV/Wirtz

Zum mittlerweile vierten Kapitalmarktkreis Köln (KKK) lud die Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek zusammen mit der Kommunikationsagentur IR.on am 5. Juli in das renommierte Kölner Restaurant „Vintage“. Ziel des informell gehaltenen Diskussionskreises war der Gedankenaustausch in lockerer Atmosphäre. Trotz diverser Terminkonflikte waren rund zwei Dutzend Teilnehmer da. Dazu referierte Jens Wächter, Leiter des Rechnungswesens und der Finanzen der Seidensticker-Gruppe, über die Erfahrungen mit der Anleiheemission im Februar. Das Familienunternehmen hatte Anfang des Jahres eine sogenannte Mittelstandsanleihe im Düsseldorfer mittelstandsmarkt emittiert und dabei 30 Mio. EUR eingesammelt. Die Orderbücher waren nach einer Stunde bereits wieder geschlossen, zumal der Server der Börse unter dem Ansturm zusammengebrochen war. Wächters Kommentar: „Jederzeit gerne wieder.“

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.