Werbung

Sehr geehrte/r Newsletter-Abonnent/in,

nachfolgend erhalten Sie wie gewohnt die wichtigsten News aus der IR-Welt des letzten Monats. Das Sommerloch ist in diesem Jahr ausgefallen. So zeigen einige Studien interessante Entwicklungen bei Investor-Relations-Themen auf.

Mit besten Grüßen

Patrick Kiss – im Auftrag der GoingPublic Media AG

--------------------------------------------------

(01) Deutsche setzen wieder auf Aktien

DAI-Kurzstudie

Nach einer Studie des Deutschen Aktieninstituts (DAI) hat sich die Gesamtzahl der Aktionäre und Besitzer von Aktienfondsanteilen in Deutschland im ersten Halbjahr 2012 deutlich erhöht. Insgesamt waren 10,2 Mio. Anleger direkt oder indirekt in Aktien investiert. Dies entspricht 15,7% der Bevölkerung. Mit einer Zunahme um 1,5 Mio. Anleger (17,1%) fiel die Steigerung überraschend deutlich aus: Eine noch stärkere Zunahme war nur im Ausnahmejahr 2000 mit damals 3,6 Mio. neuen Aktienanlegern (43,7%) zu verzeichnen. Die Aktionärszahlen sind damit zum dritten Mal in Folge gestiegen.

Von den knapp 10,2 Mio. Aktienbesitzern sind 2,9 Mio. (4,5% der Bevölkerung) reine Aktionäre, die ausschließlich direkt in die Aktie investieren. 5,3 Mio. Anleger halten nur Aktienfondsanteile (8,1%) und 2,0 Mio. (3,1%) sowohl Aktien als auch Anteile an Aktienfonds. Gegenüber dem Höchststand im Jahr 2001 bedeutet die aktuelle Zahl einen Rückgang um rund 2,7 Mio. (21%), gegenüber dem Jahr 1997 hingegen einen Zuwachs von 4,5 Mio. Anlegern (81,2%).

Im internationalen Vergleich liegt Deutschland aber nicht nur hinter den traditionell kapitalmarktorientierten angelsächsischen Staaten zurück, sondern auch hinter den Niederlanden oder Dänemark, die höhere Aktionärsquoten aufweisen können.

DAI-Kurzstudie zum Download (PDF, 99 KB) http://bit.ly/NaGKuy

--------------------------------------------------

Inventis                                                 Anzeige
Warum Unternehmen nicht Anti-Sozial sein können
Sie wissen nicht warum Corporate Communication/Investor Relation in die Sozialen Medien sollen? Sie sind unsicher, ob es Ihr Unternehmen betrifft? Sie brauchen Hilfe bei der Umsetzung? Keine Angst, Sie sind nicht allein… Es gibt viele Pro und Contras aber auch beispielhafte Fälle, was passieren kann, wenn Unternehmen außen vor bleiben. Sprechen Sie mit uns, wir helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung.

Claudia Breitenberger-Cerny, Investis Flife AG, Tel. +49 (0)931-3561 114

Claudia.Breitenberger-Cerny@investis.com www.investis.com

--------------------------------------------------

(02) Börsenliga 2012

München ist Deutschlands „wertvollste“ Stadt

Die Strategieberatung Simon-Kucher & Partners hat wieder die „Börsenliga“ ermittelt. Demnach ist München weiterhin die mit Abstand „wertvollste“ Stadt Deutschlands – bezogen auf die Bewertung der dort ansässigen börsennotierten Unternehmen. Auf den Plätzen zwei bis vier folgen Düsseldorf, Walldorf und Wolfsburg.

Für die Untersuchung wurden die Börsenwerte von 110 börsennotierten Unternehmen erhoben und den jeweiligen Standorten zugeordnet. Schon seit Jahren führt München das Feld an. In der bayerischen Metropole sind mit insgesamt zwölf Firmen nicht nur die meisten börsennotierten Unternehmen angesiedelt, sondern der Börsenwert ist mehr als dreimal so hoch wie beim zweitplatzierten Düsseldorf.

Mehr Informationen unter http://www3.simon-kucher.com/de/news/b%C3%B6rsenliga-2012

--------------------------------------------------

(03) IROs als Vorstandsersatz?

Mit dem Vorstand in die USA, nach Asien als IR-Team

Das US-Researchunternehmen Rivel hat eine Umfrage unter 395 Buy-Side-Investoren in Nordamerika (192 Teilnehmer), Europa (133) und Asien (70) durchgeführt, um herauszufinden, ob Treffen mit IR-Managern ausreichend sind oder sie auf ein Treffen mit dem Vorstand bestehen.

Das Resultat erwies sich als eher durchwachsen: Während nordamerikanische Investoren auf ein Treffen mit dem Vorstand setzen (52%), ist man in Europa beinahe mehrheitlich (48%) mit den IR-Repräsentanten zufrieden. In Asien sind IR-Manager von drei Viertel der Befragten bei persönlichen Treffen als würdige und geeignetste Vertreter des Vorstands geschätzt.

Mehr Informationen unter http://rivel.com/blog/?p=548

--------------------------------------------------

1
2
3
4