Die vollständigen Ergebnisse sind abrufbar unter http://www.dirk.org/IR-Studien.html

—————————————————————–

[WERBUNG]

Ihre Veranstaltung im Internet!

Egal ob Hauptversammlung, Bilanzpresse- oder Analystenkonferenz – jedes dieser Events stellt nicht nur eine kommunikative Heraus- forderung dar sondern auch eine Gelegenheit, Ihr Unternehmen positiv und professionell zu präsentieren. Nutzen Sie bei diesen Anlässen die Möglichkeit des Internets und übermitteln Sie Ihre Botschaft im Sinne des Fair Disclosure sämtlichen Stakeholdern zur gleichen Zeit: Mit AUDIO.WEBCAST und VIDEO.WEBCAST bieten wir seit vielen Jahren Unternehmen aller Größenordnungen profes- sionelle Lösungen für jedes Budget. Auf Wunsch organisieren wir auch Ihre Telefonkonferenz zu äußerst attraktiven Konditionen! Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf.

EquityStory AG, Christian Heckemann, Leiter Kundenbetreuung, Telefon 089/ 21 02 98 – 33, mailto:christian.heckemann@equitystory.de

—————————————————————–

[05] TRENDS IN DER GESCHÄFTSBERICHTSSAISON 09/10

Das geschäftsberichte-portal fragt monatlich Fakten ab, um Trends in der Geschäftsberichtserstellung erkennbar zu machen.

Die Ergebnisse der Mai-Umfrage lauten wie folgt (Stand: 30.05.2010):

Online- versus Print-Geschäftsbericht – Was bringt die Zukunft?

Wie sollte ein Geschäftsbericht online abrufbar sein? 21.05% – Online-Geschäftsbericht 73.68% – Online-Geschäftsbericht und PDF (Printversion) 0% – Bestellformular für Printausgabe 5.26% – Download des Geschäftsberichts als PDF

In welcher Form sollte ein Online-Geschäftsbericht präsentiert werden? 5.88% – Flash (Blätterkatalog) 82.35% – Eigener Internetauftritt 11.76% – PDF (Printversion)

Neue Medien auch für den Geschäftsbericht? 29.41% – iPad 41.18% – iPhone 11.76% – eBook Reader 0% – Kindle 17.65% – findet keine Verwendung

Was ist der Hauptgrund für die Veröffentlichung einer Online- Version des Geschäftsberichtes? 29.41% – Schnelligkeit und Aktualität 52.94% – Einsatz von multimedialen Inhalten wie Video und Audio 11.76% – Erhöhung der Reichweite 5.88% – Erschließung neuer Zielgruppen

Wie hat sich die Anzahl an Abrufen des Geschäftsberichtes in den letzten Jahren entwickelt? 80% – hat sich erhöht 20% – unverändert 0% – hat sich verringert

Wird der Online-Geschäftsbericht zukünftig die Print-Version überflüssig machen? 50% – ja 50% – nein

Mehr Informationen unter http://www.geschaeftsberichte-portal.de/

—————————————————————–

[06] BUCH-TIPP

Heinz: Die Zusammenarbeit von Juristen und Kommunikatoren in erfolgskritischen Situationen von Unternehmen

Mit dem aktuellen Titel setzt der Deutsche Investor Relations Verband (DIRK) seine Forschungsreihe fort. In diesem 16. Band wird das Spannungsfeld von Kommunikatoren und Juristen in erfolgskritischen Situationen von Unternehmen beleuchtet.

Die Autorin hat sich dabei nicht nur auf das Zusammentragen der bisher verstreut liegenden Literatur beschränkt. Vielmehr bilden zwölf Interviews mit Experten den Kern ihrer Analyse. Den Wert des Buches machen neben der ausgewogenen Darstellung beider Interessenlagen und der Konflikt- und Kooperationspotenziale eine Zusammenfassung aus, die konkrete Ableitungen für den unternehmerischen Alltag beinhaltet.

Juliane Heinz erhielt für diese Arbeit den Albert-Oeckl- Nachwuchspreis 2009 der Deutschen Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG).

Juliane Heinz: Die Zusammenarbeit von Juristen und Kommunikatoren in erfolgskritischen Situationen von Unternehmen, DIRK Forschungsreihe Band 16, 1. Auflage, Mai 2010, 168 Seiten, 22 Abb., 12 Tab., broschiert, ISBN 978-3-937459-83-7, 39,- EUR

Zu bestellen unter http://www.amazon.de/gp/product/3937459839

—————————————————————–

[07] Vorschau

GoingPublic Magazin 7/2010 (Erscheinungstermin 26. Juni)

– Immobilienaktien & REITs: neue Chancen für Betongold? – IPO-Rückblick: kurzes Aufbäumen im ersten Halbjahr – Life Sciences & Börse: eine Wissenschaft für sich – Reporting: Standards für Small- und MidCaps – Analysen zu allen aktuellen Börsengängen – u.v.m.

—————————————————————–

[08] TERMINE

09.06.2010 stocks & standards-Workshop „Aktuelles aus Brüssel und Berlin: Neue Regularien im Blick“ der Deutschen Börse in Frankfurt, http://bit.ly/bD3cbj

10.06.2010 Workshop „Geschäftsbericht Day“ der Digitalagentur mpm in Mainz, http://www.digitalagentur-mpm.de/

16.06.2010 Verleihung des „Capital IR Preises 2010“ durch Capital und DVFA in Frankfurt, http://www.capital.de

24.06.2010 Workshop „Geschäftsbericht Day“ der Digitalagentur mpm in Mainz, http://www.digitalagentur-mpm.de/

30.06.2010 IR Magazine Europe Think Tank & Awards in London, http://bit.ly/bb6eOk

—————————————————————–

[09] WEB-TIPPS

Das Versagen der IR-Manager Die Finanztalkrunde im DAF – Jünemanns Börse http://bit.ly/bywq00

Rückbesinnung auf die Aktie als Sachwert IR hilft Anlegern bei der Beurteilung substanzhaltiger Investments http://bit.ly/ajKMB9

Nominees for IR Magazine Europe Awards 2010 http://bit.ly/ahAfue

Investors call for peer analysis Website use up among survey respondents http://bit.ly/9BkIvB

Konzerne auf dem Präsentierteller Geschäftsberichte – auch für Laien http://bit.ly/a9ArKw

Dr. Bernhard Jünemann im Gespräch mit Otmar F. Winzig, Präsident des Deutschen Investor Relations Verbands (DIRK) http://tiny.cc/q2ht3

—————————————————————–

[10] ADMINISTRATION

WEITEREMPFEHLEN Ihre Freunde und Geschäftspartner können sich in den Verteiler eintragen mit einer leeren E-Mail an mailto:subscribe@investorrelations.de

IN EIGENER SACHE Wenn Sie weitere Fragen, Tipps oder Anregungen haben, einen Gastbeitrag veröffentlichen oder den Newsletter mit einer Textanzeige sponsern möchten, dann schicken Sie bitte einfach eine E-Mail an mailto:info@investorrelations.de

1
2
3