Werbung

Die Erlebnisakademie (eak AG) plant ihre Erstnotiz im m:access der Münchner Börse. Das Unternehmen konzeptioniert, errichtet und betreibt barrierefreie Naturerlebniseinrichtungen und ist mit ihren Baumwipfelpfaden nach eigenen Angaben führender Anbieter im naturnahen Freizeit- und Erlebnisbereich.

Die Zeichnungsfrist der Aktie startet bereits am 26. Oktober und endet am 23.November; der Angebotspreis liegt bei 7,50 EUR. Zu den bereits bestehenden rund 1,4 Mio. alten Aktien werden weitere 687.708 neue Wertpapiere im Rahmen einer Kapitalerhöhung angeboten. Begleitet wird der Börsengang von der Portfolio Control.

Im Geschäftsjahr 2014 erzielte die im bayerischen Bad Kötzing beheimatete Erlebnisakademie einen Umsatz von rund 5,8 Mio. EUR bei etwa 1 Mio. Besuchern jährlich. Mit dem Börsengang soll weiteres Wachstum generiert werden – auch auf internationaler Ebene.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.