Werbung

Nach der einjährigen Pause am chinesischen Primärmarkt wurden nun wieder neue Börsengänge genehmigt. Eigenen Angaben zufolge konnten die Unternehmen Neway Valve, Truking Technology, Zhejiang Wolwo Pharma, Guangdong Qtong Education und Guangdong Xinbao Electrical Appliances Holdings bereits eine Zustimmung der Behörden erhalten. Die Börsendebüts sollen entweder in Shanghai oder Shenzen stattfinden.

Wie verschiedene Medien berichten, haben bereits bis zu 500 Unternehmen entsprechende Anträge eingereicht. Davon sollen rund 50 noch im Januar genehmigt werden. Um das Vertrauen in die heimischen Börsen zu festigen und um gegen Betrug vorzugehen, wurden Ende 2012 Börsengänge im Reich der Mitte zunächst gestoppt.

 

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.