Bildnachweis: ©piter2121 – stock.adobe.com, Auto1/Deutsche Börse.

Der erste Kurs zum Börsendebüt lag bei 55 EUR – Auto1 gelingt zum Handelsstart im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse ein Kurssprung. Der Angebotspreis war bei 38 EUR bereits am oberen Ende der im Vorfeld avisierten Preisspanne von 32 EUR bis 38 EUR festgelegt worden – zum Debüt stiegen die Aktien also noch einmal knapp 45% im Wert.

Markus Boser (CFO), Christian Bertermann (CEO & Co-Founder), Hakan Koç (Co-Founder)

Das erhöht auch die Bewertung des Online-Gebrauchtwagenhändlers noch einmal, der unter anderem die Plattform „wirkaufendeinauto.de“ betreibt: Nach dem aktuellen Aktienkurs ist das Start-up jetzt 11,7 Mrd. EUR wert. Auto1 ist das erste deutsche Unternehmen, das sich 2021 an die Börse wagt.

Christian Bertermann, CEO und Mitgründer von Auto1: „Heute ist ein fantastischer Tag für die Auto1 Group und wir sind sehr stolz darauf, nun Teil der Börsenfamilie zu sein. Wir sind in den letzten Jahren sehr erfolgreich gewachsen und der heutige Börsengang ist der Startschuss für die nächste Phase dieser unglaublichen Wachstumsgeschichte. Wir wollen weiterhin unsere Mission erfüllen und die beste Plattform schaffen, um Autos online zu kaufen und zu verkaufen.“

Hier lesen Sie alle Informationen rund um Geschäftsmodell, Investoren und Marktkapitalisierung der Firma.