Diese Nachricht basiert auf einer Pressemitteilung der Marinomed Biotech AG.

Die Marinomed Biotech AG (VSE:MARI) gab heute die Einführung eines neuen Augentropfenprodukts (MAM-1001-3) bekannt, das die Palette des vermarkteten Carragelose-OTC-Portfolios ergänzen soll. Das Produkt verfügt laut Unternehmen über eine gültige Zertifizierung gemäß der Medizinprodukte-Richtlinie (MDD) und wird derzeit für die Vermarktung vorbereitet. Die weiteren Schritte bis zur Zertifizierung der Augentropfen gemäß der neuen Medizinprodukte-Verordnung (MDR), einschließlich der Planung einer klinischen Studie, seien klar definiert, sodass das Produkt für den Abschluss von Partnerschaften und den Vertrieb in der EU bereit sei. Da Marinomed bereits eine erste Vertriebspartnerschaft für die Augentropfen abschließen konnte, ist nun die Markteinführung in Österreich für die erste Hälfte des Jahres 2024 geplant. Ebenso werden weitere Partner für die weltweite Vermarktung des Produkts gesucht.

„Die Carragelose-Augentropfen sind eine logische Erweiterung unseres bestehenden OTC-Portfolios. Sie sind zertifiziert, sind bereit für die Vermarktung und sollen kurz- bis mittelfristig Umsätze bringen“, erklärte Andreas Grassauer, CEO von Marinomed. „Das Produkt soll zur Linderung von trockenen Augen beitragen. Carragelose hat ausgezeichnete befeuchtende Eigenschaften und ein hervorragendes Sicherheitsprofil. Darüber hinaus ist Carragelose für seine virusblockierende Wirkung bekannt.“

Über Carragelose

Carragelose® ist ein sulfatiertes Polymer aus der Rotalge, das laut Unternehmen über ein virusblockierendes Wirkungsspektrum verfügt, da es eine Schutzschicht auf der Schleimhaut bildet, die Viren daran hindert, Zellen zu infizieren. Marinomed hält die Patentrechte an Carragelose® und hat Carragelose® zum Vertrieb in Europa, Nordamerika, Australien und weiteren Ländern in Asien und Lateinamerika auslizensiert.

Weiterführende Informationen zur Marinomed Biotech AG im Rahmen unserer Berichterstattung finden Sie hier: https://www.goingpublic.de/schlagwort/marinomed-biotech-ag/

Autor/Autorin

Redaktionsleiter Plattform Life Sciences at GoingPublic Media AG | Website

Urs Moesenfechtel, M.A., ist seit 2021 Redaktionsleiter der GoingPublic Media AG - Plattform Life Sciences und für die Themenfelder Biotechnologie und Bioökonomie zuständig. Zuvor war er u.a. Wissenschaftsredakteur für mehrere Forschungseinrichtungen tätig.