EILMELDUNG: Chinesische GCI will Aixtron SE übernehmen

Gemäß der Vereinbarung wird GCI ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot unterbreiten, um alle ausstehenden Aktien von Aixtron SE inklusive der durch American Depositary Shares (ADS)...

China-Investorenreise, Teil 6: Ming Le Sports AG

Die Ming Le Sports AG (Prime Standard, ISIN DE000AMBEG8, ML2) ist die deutsche Holdinggesellschaft eines chinesischen Sportartikelherstellers, der sich in der Absatzstrategie auf die kleineren chinesischen Städte fokussiert. Nach der Besichtigung der Fertigung des Premium Mass-Market Spezialisten Ultrasonic machte sich die Investorengruppe am Nachmittag des 25. April auf den Weg in die Stadt Jinjang, etwa 2 Autobusstunden von Xiamen entfernt.

RAG-Stiftung investiert in DIC Asset

Die RAG-Stiftung ist mit einem Anteil von 4,8% bei der DIC Asset AG eingestiegen – einem Immobilienunternehmen mit Anlagefokus auf Gewerbeimmobilien.

Firstextile vor Erstnotiz im Prime Standard

Der chinesische Stoffhersteller Firstextile steht vor seinem Börsendebüt im Frankfurter Prime Standard. Die Erstnotiz soll am 9. November erfolgen, bis 7. November können die...

Neue An- und Herausforderungen

Bei M&A-Transaktionen, bei denen der potenzielle Käufer, die Zielgesellschaft oder auch beide börsennotierte Gesellschaften sind, müssen die Beteiligten, einschließlich ihrer Berater, zahlreiche kapitalmarktrechtliche Vorschriften beachten.

„Unsere Akquisitionsstrategie stützt die Gesamtstrategie“

Qiagen besitzt etwa 2.400 Patente und Lizenzen und vertreibt rund 500 Produkte und Instrumente für die Aufbereitung biologischer Proben und für diagnostische Tests. Innovation ist dabei der Motor des Geschäfts. So hat das nordrhein-westfälische Wissenschaftsministerium die deutsche Niederlassung von Qiagen 2011 als „Ort des Fortschritts“ ausgezeichnet. Im Interview spricht Peer M. Schatz, CEO von Qiagen, über die neuen Entwicklungen bei medizinischen und genetischen Tests, darüber, welche Rolle Gentests für medizinische Behandlung spielen werden und wie Qiagen in Zukunft durch Akquisitionen wachsen wird.

China-Investorenreise, Teil 4: Kinghero AG

Beseelt vom historischen 4:0-Sieg der Bayern, den einige Reiseteilnehmer von 2.45 bis 4.30 Uhr hiesiger (Xiamen-)Zeit verfolgten, ging es am 5. Tag der Reise bei heißem, schwülem Wetter gleich am Vormittag zum Bekleidungshersteller Kinghero (ISIN DE000A0XFMW8, KH6), eine gute Autostunde entfernt von Xiamen. Ein besonders delikater Besuch, weil erst am 17. April von zwei deutschen Researchhäusern mangels verfügbarer Informationen zum Geschäftsjahr 2012 die Coverage eingestellt worden war.
Hapag Llloyd

Hapag-Lloyd: IPO unabhängig von Fusion mit Hamburg Süd

Hapag-Lloyd will auch im Falle einer Reedereifusion mit Hamburg Süd seinen Anker an der Börse auswerfen. Das bekräftigte Hapag Lloyd Großaktionär Klaus-Michael Kühne in einem Interview mit der Welt: „Ob mit oder ohne Hamburg Süd, Hapag Lloyd wird an die Börse gehen“.

„Wir wollen die Digitalisierung im M&A-Sektor voran treiben“

Im Gespräch mit dem GoingPublic Magazin erklärt uns Geschäftsführer Kurosch D. Habibi, wie die M&A-Plattform Carl Finance funktioniert, welche Branchen am M&A-Markt besonders begehrt sind und wie er die Entwicklung des Übernahmemarktes generell einschätzt.
Chinas Direktinvestitionen in Europa steigen immer weiter an. Urheber: fotolia/www.fotolia.com

Chinas Direktinvestitionen auf Höchststand in Europa

Der Trend beschleunigt sich: Im vergangenen Jahr erreichten die chinesischen Outbound Direct Investments (ODI) in Europa den Rekordwert von 20 Mrd. EUR.

 

 

Hier kostenfrei für den Newsletter anmelden!