Start Schlagworte Commerzbank

Schlagwort: Commerzbank

Frankfurt am Main

Commerzbank: erstmals Milliardengewinn und Dividende seit Jahren

Die Commerzbank hat ihr operatives Ergebnis 2015 mit 1,9 Mrd. EUR mehr als verdoppelt (2014: 689 Mio. EUR). Aus diesem Grund plant der Vorstand eine Dividendenzahlung von 20 Cent je Aktie für das Geschäftsjahr – seit 2007 ist dies das erste Mal, dass die Commerzbank ihre Aktionäre am Gewinn beteiligt.
Simon Steiner bald wieder bei Hering Schuppener

Rückkehr: Commerzbank-Pressechef Simon Steiner bald wieder bei Hering Schuppener

Simon Steiner wird im April wieder zum Kommunikations-Strategieberater Hering Schuppener wechseln, wo er bereits von 2008 bis 2012 tätig war. Zuletzt verantwortete er als Head of External Communications die Pressearbeit der Commerzbank

Inkubator der Commerzbank wirbt für Frankfurt als FinTech-Standort

Rund 60 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Startup-Szene nahmen gestern bei der ersten Veranstaltung einer Reihe teil, in der der Start-up-Finanzierer main incubator der Commerzbank über die Förderung des Financial Technologies-Standorts Frankfurs referieren ließ und Stellung bezog.

Börsengeflüster um HypoVereinsbank – Comeback der UniCredit-Tochter?

Der italienische Bankkonzern Unicredit prüft offenbar, seine 2005 erworbene Tochter Hypovereinsbank (HVB) an die Börse zu bringen. Das berichten übereinstimmend verschiedene Medien. Demnach geht es den Italienern vor allem darum, den anstehenden Bilanztest der Europäischen Zentralbank im nächsten Jahr zu bestehen.

Tanz auf dem Vulkan

Finanzkrise, Milliardenverluste, Einbruch an der Börse: Anleger mussten in den vergangenen Jahr viele Tiefschläge hinnehmen. Dafür werden sie auf den Hauptversammlungen in diesem Jahr Rechenschaft vom Management verlangen. Die HV-Saison 2009 wird konfliktgeladen wie selten zuvor werden.

InvestorRelations.de Newsletter 2/2009

AKTUELLE KRISEN-IR BEI BANKEN UND VERSICHERUNGEN Eine aktuelle Studie zur Rechnungslegungspraxis und Finanz- kommunikation ausgewählter Banken und Versicherungen identifiziert neben wirtschaftlichen auch kommunikative Engpässe...

Schott Solar kommt im Oktober

Jetzt also doch: Nachdem Schott Solar vor einer Woche den Börsengang noch „auf unbestimmte Zeit“ verschoben hatte, folgte nun das Startsignal. Die Zeichnungsfrist beginnt bereits heute und dauert bis zum 1. Oktober, bereits einen Tag später soll die Erstnotiz im Prime Standard erfolgen.

DB Mobility macht ernst

Die Deutsche Bahn hat ihre Börsenpläne heute offiziell bekräftigt. Demnach soll die Konzerntochter DB Mobility Logistics, wie schon im Vorfeld durchgesickert, bereits Ende Oktober im Prime Standard der Frankfurter Börse notiert sein.

Schott Solar

Der Solarstrom-Komponentenhersteller Schott Solar plant noch im September die Erstnotierung seiner Aktien im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Der Börsengang soll zwischen 700 und 800 Mio. Euro erlösen.

Schott Solar

Schott hat den TecDax-30 fest im Visier. Nach einem möglichen Börsengang noch in diesem Jahr sieht sich das Unternehmen selbst als einen heißen Anwärter für den Auswahlindex.

Kommende Veranstaltungen