Bildnachweis: Orlando Florin Rosu – stock.adobe.com.

CereGate, ein deutsches Unternehmen für Neurostimulation, hat den Abschluss einer Serie-A-Finanzierungsrunde bekanntgegeben. CereGate entwickelt eine softwarebasierte Schnittstelle zwischen Computern und dem menschlichen Gehirn (auch Computer-Brain-Interface genannt, kurz: CBI). Ziel ist es, Verbindungen ins Gehirn zu schaffen mit deren Hilfe Patienten mit neurologischen Erkrankungen oder sensorischen Defiziten in die Lage versetzt werden können, sich selbst zu helfen.

Der neue europäische HealthTech-Investor Heal Capital führt die Runde unter Beteiligung der bestehenden Investoren High-Tech Gründerfonds und TruVenturo an. Zur Höhe der Finanzierungsrunde werden keine Details bekannt gegeben.

CereGate will klinische Studien durchführen

Die Software ergänzt bestehende Therapien für neurologische Erkrankungen wie beispielsweise Parkinson und entwickelt darüber hinaus neue Therapieansätze. Im Jahr 2020 konnte CereGate eine Proof-of-Concept Studie mit über 15 Patienten erfolgreich abschließen. Die neue Finanzierung soll es dem Unternehmen ermöglichen, die Ansätze weiterzuentwickeln und klinische Studien zur Kommerzialisierung der ersten Produkte durchzuführen.

Neue Methode des „Mind Writings“

Um seine klinische Vision zu verwirklichen, hat das Unternehmen eine Methode entwickelt, um den Prozess des sogenannten “Mind Writings” in die heutige konventionelle Tiefenhirnstimulation und andere hochmoderne Neuromodulationssysteme einzubringen. Das bedeutet, dass die CBI-Technologie von CereGate in der Lage ist, Informationen in das Gehirn zu “schreiben” oder zu “übertragen”, anstatt nur passiv laufende neuronale Aktivität zu interpretieren.

„Wir sind heute in der Lage, Informationen direkt in das Gehirn zu übertragen – das ist ein revolutionärer Schritt. Mit unserer Plattform haben wir alle Voraussetzungen, um die Rolle unterstützender Informationen in der neurologischen Therapie zu verstehen, prinzipiell zu überdenken“, sagt Dr. Bálint Várkuti, Gründer und CEO von CereGate.

Die CereGate GmbH wurde 2019 gegründet hat ihren Hauptsitz in München mit dem Schwesterunternehmen CereGate Inc. in San Diego, USA.

Über den Autor

Holger Garbs ist seit 2008 als freier Redakteur für die GoingPublic Media AG tätig. Er schreibt für die Plattform LifeSciences und das VentureCapital Magazin.