Werbung
Start Autoren Beiträge von Georg Kääb

Georg Kääb

78 BEITRÄGE 1 Kommentare
Dr. Georg Kääb ist seit 1. Februar Redaktionsleiter der Plattform LifeSciences. Davor war er über 10 Jahre Manager Communications bei der Biotech-Netzwerkagentur BioM. Von der Ausbildung her Biologe waren die ersten Berufsstationen als freier Journalist bei u.a. Süddeutscher Zeitung sowie DIE ZEIT und dann ebenfalls ein gutes Jahrzehnt als Chefredakteur der Mitgliederzeitschrift des Verbandes dt. Biologen, vdbiol.
Mit einer hohen sechsstelligen Summe hat das Biotech-Unternehmen 4GENE eine weitere Investitionsrunde abgeschlossen. Neben den Gründungsgesellschaftern wie dem HTGF beteiligten sich Goldmann International sowie die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg an der Finanzierungsrunde. 2019 hatte eine erste Finanzierungsrunde im 7-stelligen Bereich das start-up der Münchner Technischen Universität mit Investoren aus...
Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) weiten ihre Unterstützung für pharmazeutische Unternehmen bei der Entwicklung neuer Arzneimittel gegen Covid-19 aus. Dazu veröffentlichen sie Ende letzter Woche eine neue Förderbekanntmachung zur Förderung der klinischen Entwicklung von versorgungsnahen COVID-19-Arzneimitteln und deren Herstellungskapazitäten. Das gemeinsame...
Der Mainzer Corona-Impfstoffhersteller BioNTech hat im ersten Quartal dieses Jahres einen Gewinn von 1,1 Milliarden Euro erzielt. Im Vergleich zum vierten Quartal 2020 (366,9 Mio) bedeutet dies nach Angaben des Unternehmens vom Montag eine Verdreifachung des Nettogewinns. Krasser Gegensatz zum gleichen Zeitraum 2020: Im ersten Quartal 2020 musste BioNTech...
Dilsâd Babayigit hat vor über zehn Jahren die auf Biotechnologie, Pharmazeutische Industrie und Medizintechnik spezialisierte Personalagentur ageneo Life Science gegründet. Sie ist seit 18 Jahren in der Recruiting-Branche aktiv und bietet mit ihrem Team neben der Rekrutierung in den Bereichen Festanstellung und Projekt-Consulting (Freelancer-Vermittlung) ein breites Angebot an Services...
Tabletten Medikamente
Das Pharmaunternehmen APONTIS PHARMA AG plant das IPO im Mai 2021. Vor wenigen Tagen wurden die Preisspanne und weitere Details zur Notierung bekanntgegeben. Die Firma entwickelt, vermarktet und vertreibt ein Portfolio an „Single Pills“ und anderen Arzneimitteln – der Fokus liegt dabei auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Der Begriff Single Pills umschreibt...
Andera Partners eröffnet am heutigen Tag sein Büro in München und gibt damit bewusst ein Statement zu seinen verstärkten Ambitionen in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz (DACH-Region) ab. Die Kapitalanlagegesellschaft ist bereits seit vielen Jahren in dieser Region aktiv – insbesondere in der Life Sciences Industrie. Andera investierte unter...
Healthcare-Spezialist Dyphox aus dem BioPark Regensburg bekommt weitere 2,5 Millionen Euro für seine Beschichtung gegen Viren und Bakterien. Das Material wirkt mit Sonnenlicht und Sauerstoff unter Ausnützung eines photodynamischen Effekts und dient in immer mehr Krankenhäusern, öffentlichen Verkehrsmitteln, aber auch im Einzelhandel, der Industrie und in Büros als Mittel...
Gerade meldet der traditionelle EY-Report (als "Finanzbuchhalter" der deutschen Biotechszene) ein rekordreiches 2020 – trotz und wegen Corona – da geht es auch hierzulande schon munter und in gerade noch Schwindelgefühle erzeugende Höhen weiter: Die in Radiopharmazeutika spezialisierte Garchinger Biotech-Firma ITM AG schließt eine 109 Mio $ (90 Mio. EUR)...
Rekorde prägen das aktuelle Zahlenwerk zur Deutschen Biotechnologielandschaft: Die Finanzierung der Biotechnologie-Unternehmen in Deutschland hat im Jahr des COVID19-Ausbruchs einen neuen Rekordwert von insgesamt knapp 3,1 Milliarden Euro erreicht: Über Venture Capital, Börsengänge, Folgefinanzierungen und Wandelanleihen steigerten die deutschen Biotechs damit diesen Wert um 146 Prozent gegenüber dem bisherigen...
Der Labordienstleister SYNLAB hat heute die Preisspanne für seinen vor einigen Tagen angekündigten Börsengang auf 18 bis 23 Euro je Aktie festgelegt. Synlab bietet bis zu 22,2 Millionen neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung an und zusätzlich 27,5 Millionen Papiere von Altaktionären, wie das Unternehmen am Montag in München mitteilte. Zusätzlich...

Kommende Veranstaltungen