Werbung

RENÉ LEZARD mit Insolvenzantrag

Der Vorstand der RENÉ LEZARD Mode AG hat einen Insolvenzantrag am Amtsgericht Würzburg gestellt. Das operative Geschäft läuft natürlich weiter, während ein neuer Ankerinvestor...

SeniVita setzt Kapital herab und bestätigt Börsenpläne

Der Entwickler von Pflegeimmobilien in Deutschland möchte sein Grundkapital herabsetzen und eine Sachkapitalerhöhung in die SSE einbringen – zugleich werden die Börsenpläne von SeniVita...

Endstation Hoffnung – die Gläubigerversammlung

Gläubigerversammlungen sind bei Insolvenzen häufig der letzte Strohhalm, doch noch etwas zu retten. Lässt man die besondere Gläubigerversammlung in einer Planinsolvenz außer Betracht, so muss man zwei grundsätzlich Arten von Gläubigerversammlungen unterscheiden: zum einen Versammlungen aller Gläubiger eines Unternehmens, das in der Insolvenz ist, und zum anderen Versammlungen von Anleihegläubigern.

EnviTec Biogas: 30 Mio. EUR platziert

Das auf Bau und Betrieb von Biogasanlagen spezialisierte Unternehmen hat erfolgreich ein Schuldscheindarlehen über 30 Mio. EUR untergebracht. Als Lead Arranger fungierte die Bremer...

Interview mit Norbert Steinke, CEO, Hallhuber

Nach More & More folgt nun mit Hallhuber gleich das nächste Mode-Label. Am 6. Juni beginnt die Zeichnungsfrist der Anleihe. Im Gespräch mit dem BondGuide erläutert CEO Norbert Steinke die Details der Emission und Hallhubers Wachstumspläne.

Liquider als gedacht?

Der Markt für Mittelstandsanleihen präsentierte sich im Jahr 2011 insbesondere in der ersten Jahreshälfte sehr rege. Knapp 40 Anleihen mittelständisch geprägter Unternehmen notierten an...

Die Aussagekraft von Ratingklassen

Die Einführung spezieller Börsensegmente für Mittelstandsanleihen war ein großer Erfolg. Derzeit notieren an deutschen Börsen bereits über 40 Mittelstandsanleihen mit einem Emissionsvolumen von mehr...
Axel Stauder, Dr. Thomas Stauder (v.l.n.r.) - die Geschäftsführer

Serie: Familienunternehmen an der Börse

Viele deutsche Brauereien haben eine lange Tradition – ein Grund mehr, sich einmal mit einer der vielen regionalen Brauereien auseinanderzusetzen, die am Kapitalmarkt sind. Die Brauerei Jacob Stauder hat solch eine Tradition und ist jetzt schon mit ihrer zweiten Anleihe am Bondmarkt präsent. Die Wurzeln liegen wie bei so vielen Brauereien auch bei dieser in Bayern. Theodor Stauder, ein aus Bayern stammender Bierbrauergeselle und Fassbinder, pachtete 1867 die Hausbrauerei Schlicker in dem damals noch kleinen Landstädtchen Essen und gründete die Brautradition des Unternehmens.

Berentzen beendet Zeichnung vorzeitig

Die Zeichnung des Berentzen-Bonds wurde vorzeitig beendet. Unternehmensangaben zufolge war die Anleihe gleich mehrfach überzeichnet. Ursprünglich sollte die Angebotsfrist bis zum 16. Oktober laufen....

Seidensticker – Marke Familienunternehmen

„Alles, was ich anfasste, wurde zu Hemden“ – dieser Leitspruch von Firmengründer Walter Seidensticker zieht sich bis heute durch die Geschichte des traditionsreichen Familienunternehmens aus Bielefeld. Hemden gelten als Leidenschaft des Seidensticker-Clans. Das mittlerweile in dritter Generation geführte Textilunternehmen zählt sich nach eigenen Angaben zu den Top-drei der größten Hemdenhersteller weltweit. Dabei setzt das seit über 90 Jahren geführte Unternehmen vor allem auf Qualität, Tradition, aber auch Innovation – und die Familie steht dabei immer im Mittelpunkt. Seidensticker ist eben ein Familienunternehmen mit Leib und Seele.

Jetzt LifeSciencesUpdate abonnieren!
>> hier anmelden!