MorphoSys bekommt einen neuen CFO

Der bisherige CFO Jens Holstein erklärt seinen Rücktritt zum Jahresende 2020

Bildnachweis: MorphoSys AG.

Jens Holstein, Finanzvorstand der MorphoSys AG, hat sich laut Unternehmensangaben entschlossen, sein Amt zum 31. Dezember 2020 aufzugeben und als Vorstandsmitglied von MorphoSys zurückzutreten. Jens Holstein wird seine Funktion demnach bis zum Ende des Jahres ausüben, um einen reibungslosen Übergang der Geschäfte zu gewährleisten. Das Unternehmen hat die Suche nach der Nachfolge des Chief Financial Officers begonnen.

MorphoSys: Suche nach neuem CFO hat bereits begonnen

Dr. Marc Cluzel, Aufsichtsratsvorsitzender von MorphoSys, danke Holstein für sein jahrelanges Engagement: „Jens Holstein hat den Aufbau von MorphoSys hin zu einem voll integrierten Biopharmaunternehmen, das innovative Medikamente für schwerkranke Patienten bereitstellt, entscheidend mitgeprägt“, so Cluzel. Seit seinem Eintritt im Jahr 2011 habe Holstein wesentlich dazu beigetragen, das Unternehmen zu der Erfolgsgeschichte zu machen, die es heute ist. „Er hinterlässt MorphoSys in operativer und finanzieller Hinsicht in einer Position, die es uns ermöglichen wird, auch in den kommenden Jahren Therapien für Patienten mit hohem medizinischem Bedarf bereitzustellen“, so Marc Cluzel. „Ich respektiere den Wunsch von Jens Holstein, neue Herausforderungen anzugehen, und danke ihm im Namen des Aufsichtsrats für seinen hervorragenden Beitrag und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute.“

„Es war mir eine Freude, seit meinem Eintritt in das Unternehmen vor einem Jahr mit Jens zusammenzuarbeiten“, fügte Dr. Jean-Paul Kress, Chief Executive Officer und Vorstandsvorsitzender von MorphoSys, hinzu. „Sein exzellentes technisches Wissen und sein tiefgreifendes Verständnis des Geschäfts waren für unser Executive Committee von großem Wert. Im Namen unseres Executive Teams und der gesamten Organisation möchte ich Jens für sein Engagement für MorphoSys und unsere Patienten danken und ihm alles Gute für seine nächsten Schritte wünschen.“

Jens Holstein: „Ich bin äußerst stolz“

„Ich bin äußerst stolz auf das, was wir in den letzten fast 10 Jahren gemeinsam erreicht haben. Nach so vielen Jahren, in denen ich als Teil des Unternehmens zum Wachstum und Wandel von MorphoSys beitragen durfte, ist es für mich an der Zeit, neue Herausforderungen anzugehen“, sagte Jens Holstein, CFO von MorphoSys. „Ich möchte meinen Kolleginnen und Kollegen für ihr Engagement und ihre Unterstützung im Laufe der Jahre danken und wünsche ihnen alles Gute und viel Erfolg bei der fortgesetzten Entwicklung innovativer medizinischer Therapien.“

Über den Autor

Holger Garbs ist seit 2008 als Redakteur für die GoingPublic Media AG tätig. Er schreibt für die Plattform LifeSciences und das VentureCapital Magazin.