Managed Care, Medizinische Geräte, Therapeutika

Diese Gesundheitssektoren zeigen sich widerstandsfähig

Bildnachweis: T. Rowe Price.

Das Gesundheitswesen hat sich in der Vergangenheit in Zeiten der Marktunsicherheit als relativ widerstandsfähig erwiesen. Dies ist auf die allgemeine Unelastizität der Nachfrage nach vielen Produkten und Dienstleistungen im Gesundheitswesen zurückzuführen. Unabhängig davon, was in der Gesamtwirtschaft passiert, werden die Menschen in guten wie in schlechten Zeiten krank, was eine konstante Nachfrage nach Krankenhausbehandlung, Krankenversicherung, Verbrauchsgütern und Behandlungen für chronische Erkrankungen gewährleistet. Diese Widerstandsfähigkeit zeigte sich erneut in einem schwierigen Marktumfeld im Jahr 2022, in dem der Gesundheitssektor den breiteren S&P 500 Index um 15,8 % übertraf. Ein Marktkommentar von Taymour Tamaddon, Portfoliomanager, T. Rowe Price US Large-Cap, Growth Equity Strategy

 

Aus der Anlageperspektive ist das Gesundheitswesen eine reichhaltige Landschaft für differenzierte Chancen – facettenreich, komplex, innovativ und mit einer allgemein geringen Korrelation zu den globalen Makrobedingungen. Innerhalb der großen Vielfalt des Gesundheitssektors sind unserer Ansicht nach drei Bereiche oder Untersektoren derzeit besonders attraktiv und verdienen daher eine genauere Betrachtung.

Managed Care

Innerhalb des Gesundheitssektors erscheinen besonders Managed Care-Unternehmen, die Anbieter von Krankenversicherungen in den USA eine gute Wahl. Diese Unternehmen sind zum Teil aufgrund ihrer eher defensiven Eigenschaften attraktiv, aber auch, weil der Markt den erheblichen Wert, den diese Unternehmen schaffen, unterschätzt. Indem sie Verträge mit einer Reihe von Anbietern wie Krankenhäusern, Ärzten, Labors und anderen spezialisierten Einrichtungen abschließen, können sie ihren Versicherten niedrigere Krankenversicherungstarife anbieten und gleichzeitig die Qualität der Versorgung aufrechterhalten. Aus der Sicht der Anleger werden viele dieser Unternehmen derzeit zu Bewertungsmultiplikatoren gehandelt, die ihr dauerhaftes Wachstumspotenzial erheblich zu unterschätzen scheinen.

Medizinische Geräte

Eine Reihe dieser Unternehmen verändert die Gesundheitsversorgung durch Innovationen, von der Insulinverabreichung für Diabetiker bis zur Roboterchirurgie. Der Einfluss von Chirurgierobotern in Operationssälen zum Beispiel wächst rapide. Dank der verbesserten Geschicklichkeit können Chirurgen auf engstem Raum operieren, was früher nur durch offene Operationen möglich war. Chirurgische Roboter verhelfen den Chirurgen auch zu mehr Präzision und Kontrolle über die Instrumente, was zu besseren Ergebnissen, kürzeren Genesungszeiten, kürzeren Krankenhausaufenthalten und allgemein niedrigeren Rückübernahmequoten führt. Der Prozentsatz der Operationen, die mit Robotern durchgeführt werden, ist noch relativ gering, was bedeutet, dass das Wachstumspotenzial erheblich ist.

Therapeutika

Diese Unternehmen stehen an vorderster Front bei der Entwicklung neuer Medikamente oder Therapien zur Verbesserung der Patientenversorgung und der Gesundheitsergebnisse. Die Forschung und Entwicklung schreitet voran, und auch der kommerzielle Erfolg ist trotz der schwierigeren makroökonomischen Bedingungen, die sich auf zyklischere Sektoren auswirken, ein Merkmal. Einige der Unternehmen, die hervorragende klinische Daten vorlegen, ziehen die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich und werden mit starken Kurssteigerungen belohnt.

Gesundheitssektor: Ungewissheit im Wahljahr ist ein Risiko

Die Aussichten für die Gesundheitsversorgung sind jedoch nicht ohne Risiken. Eines der wichtigsten kurzfristigen Risiken ist die Präsidentschaftswahl in den USA im Jahr 2024. Wahljahre sind in der Regel eine Quelle erheblicher Unsicherheit für den Gesundheitssektor. Nicht nur ist der letztendliche Gewinner der Präsidentschaftswahlen unbekannt, auch die Kandidaten, die antreten, sind oft erst spät im Rennen bekannt. Die potenziellen Unterschiede in der Gesundheitspolitik, nicht nur zwischen der republikanischen und der demokratischen Partei, sondern auch zwischen den Kandidaten innerhalb jeder Partei, können erheblich sein, was insbesondere in der Managed-Care-Branche im Vorfeld der Wahl zu großer Unsicherheit führt.

Blick nach vorn

Das makroökonomische Umfeld dürfte bis 2023 und darüber hinaus schwierig sein. TRP hält sogar eine Rezession für wahrscheinlich. Das Gesundheitswesen ist tendenziell weniger konjunkturanfällig, und seine defensiven Eigenschaften sollten dem Sektor helfen, eine Abschwächung der Gesamtwirtschaft zu überstehen. Die Vielfältigkeit des Gesundheitswesens macht es außerdem zu einer besonders reichhaltigen Landschaft – von Innovationen in den Bereichen Therapeutika und medizinische Geräte über die rasche Einführung neuer Technologien und Versorgungsmodelle bis hin zu den defensiven Wachstumseigenschaften der Managed-Care-Branche.