Werbung

Bildnachweis: Olivier Le Moal – stock.adobe.com.

Apollo Health Ventures aus Berlin hat den Abschluss seines zweiten Venture-Fonds zum Aufbau eines Portfolios datengesteuerter Biotech- und Healthtech-Unternehmen bekantgegeben. Der überzeichnete Apollo Health Ventures Fund II hat 180 Mio. USD (157,5 Mio. EUR) aufgebracht, um sowohl in die Gründung von Ventures als auch in extern beschaffte Geschäfte zu investieren. Der neue Fonds wird von Apollos bestehender internationaler Investorenbasis sowie neuen Investoren unterstützt.

Apollo Health Ventures: Fortschritte beim Verständnis der Biologie des Alterns

„Der Gesundheitssektor erlebt einen Paradigmenwechsel von der Behandlung altersbedingter Krankheiten lange nachdem sich die ersten Symptome entwickelt haben, hin zur Bekämpfung der Ursachen in früheren Stadien der Krankheitspathologie“, sagte Nils Regge, Mitbegründer und Partner von Apollo Health Ventures.

Fortschritte beim Verständnis der Biologie des Alterns in Verbindung mit neuen Technologien haben die präsymptomatische Erkennung von altersbedingten Schäden und Funktionsstörungen erheblich verbessert, so Regge, und den Weg für neue Innovationen geebnet. Die Investitionen von Apollo Health Ventures konzentrieren sich auf Unternehmen, die auf gut validierte Alterungspfade abzielen, um beispielsweise die allgemeine zelluläre Gesundheit und Fitness zu erhalten, durch chronische Entzündungen verursachte Gewebeschäden zu reduzieren oder ein gesundes Immunsystem wiederherzustellen, um mehr Widerstandsfähigkeit und Schutz gegen zu bieten Krankheiten. COVID-19 sei ein aktuelles prominentes Beispiel für die Auswirkungen des Alterns auf das Sterblichkeits- und Morbiditätsrisiko, die durch ein weniger wirksames und anfälligeres Immunsystem verursacht werden.

Unterdessen ist Dr. Marianne Mertens als Partnerin zu Apollo Health Ventures gekommen. Sie wird künftig für Apollos Investment- und Company Building Aktivitäten verantwortlich sein. Zuvor war sie bei Wellington Partners und dem High-Tech Gründerfonds tätig.

Darüber hinaus wurde Dr. Jan Adams zum Venture Partner ernannt und wird sich bei Apollo Health Ventures auf die Unternehmensgründung konzentrieren. Vor seinem Eintritt bei Apollo leitete Adams die kommerziellen Aktivitäten als Head of Business Builder/Senior Director beim Merck Innovation Center in Deutschland und war Managing Director bei EMBL Ventures.

Autor/Autorin

Holger Garbs ist seit 2008 als Redakteur für die GoingPublic Media AG tätig. Er schreibt für die Plattform Life Sciences und die Unternehmeredition.