Die meistgebuchten Kongresszentren

 

Platz 2017 Platz 2016 Name Anzahl HVs 2017* Anzahl HVs 2016*
1. 1. m:con Congress Center Rosengarten, Mannheim 8 (7) 7 (7)
2. 1. CCD Congress Center Düsseldorf 6 (6) 7 (7)
2. 4. ICM Internationales Congress Center München 6 (6) 6 (6)
2. 8. CCE Congress Center Essen – Grugahalle 6 (6) 3 (3)
5. 6. Congress Center Messe Frankfurt 5 (5) 5 (5)
5. Hamburg Messe 5 (5) 0
5. 6. HCC Hannover Congress Centrum 5 (5) 5 (5)
8. 6. Congress Centrum der Koelnmesse 4 (3) 5 (4)

*Prime-Standard-Unternehmen in Klammern. Quelle: Eigene Erhebungen

Während sich 20 der 30 DAX-Konzerne für Hauptversammlungen in Kongresszentren entschieden, tagten sieben in großen Hallen oder Arenen wie der Jahrhunderthalle Frankfurt oder der Olympiahalle München. Die beiden Locations liegen auch in der Rangliste dieser Kategorie weiterhin vorne. Dabei konnte die Jahrhunderthalle Frankfurt zwar ihren ersten Platz verteidigen, fand aber mit zwei Hauptversammlungen weniger als im Vorjahr Eingang in die Statistik. So wechselte die Deutsche Post sogar die Stadt und verlegte ihr Aktionärstreffen in den RuhrCongress Bochum.

Keine Veränderungen gab es in der Münchner Olympiahalle, in der wie schon seit vielen Jahren auch 2017 die Hauptversammlungen von Siemens, BMW und der Allianz stattfanden. Stadthallen haben meist weniger Kapazität, da diese häufig auch für Sportveranstaltungen und Konzerte genutzten Arenen. Für die DAX-Hauptversammlungen von Adidas und HeidelbergCement sind die Stadthallen von Fürth und Heidelberg jedoch groß genug. Beide Hallen tauchen nur mit dieser jeweils einzigen Hauptversammlung in der Statistik auf. Die meistgebuchte Stadthalle für Aktionärstreffen war das Forum am Schlosspark in Ludwigsburg mit wie im Vorjahr drei Hauptversammlungen (hier in einer Tabelle mit Arenen zusammengefasst).

 

Die meistgebuchten Hallen und Arenen

 

Platz 2017 Platz 2016 Name Anzahl HVs 2017* Anzahl HVs 2016*
1. 1. Jahrhunderthalle Frankfurt 4 (4) 6 (6)
2. 3. Forum am Schlosspark, Ludwigsburg 3 (3) 4 (4)
2. 3. Olympiahalle im Olympiapark, München 3 (3) 3 (3)

*Prime-Standard-Unternehmen in Klammern. Quelle: Eigene Erhebungen

 

Wie bereits 2016 war die ProSiebenSat.1 Media AG dafür verantwortlich, dass die Kategorie „sonstige Location“ auch im DAX30 vertreten ist. Jedoch wechselte das Medienunternehmen von der Brauereigaststätte Paulaner am Nockherberg in die Eisbach-Studios. Wo normalerweise Filme oder Fernsehserien gedreht werden, ist in produktionsfreien Zeiten auch Platz für Firmen-Events wie Hauptversammlungen. Diese Gelegenheit nutzte ProSiebenSat.1 und entschied sich somit zum wiederholten Mal für eine neue Location. 2014 hatte die HV noch in der Event-Arena des Olympiaparks München stattgefunden. Dabei handelt es sich um das inzwischen abgerissene ehemalige Olympia-Radstadion.

 

Hauptversammlung im Fußballstadion

Den Spitzenplatz in der Kategorie der sonstigen Räumlichkeiten verteidigte das Gesellschaftshaus Palmengarten in Frankfurt. Auch die Alte Oper der hessischen Metropole und das Münchner Künstlerhaus sind alte Bekannte der Rangliste. Bemerkenswert ist dagegen der Aufstieg des Millerntor-Stadions als Austragungsort für Hauptversammlungen. Mit dem Internetunternehmen Xing wechselte sogar ein TecDAX-Mitglied für sein Aktionärstreffen ins Fußballstadion des FC St. Pauli. Gemessen an der Außendarstellung des Vereins und seiner Fans dürfte die Schnittmenge zwischen Fußballzuschauern und HV-Besuchern hier besonders klein sein. Dennoch ist das Millerntor-Stadion die einzige Fußball-Arena, die in diesem Jahr in der Statistik auftaucht. Die Hauptversammlung des einzigen börsennotierten Fußballvereins Borussia Dortmund fand in der Westfallenhalle statt, die sich immerhin in unmittelbarer Nähe des Dortmunder Stadions befindet.

1
2
3
4
5
6
7