Bildnachweis: glisic_albina – stock.adobe.com.

Das Berliner Healthtech-Start-up HelloBetter hat eine Seed-Finanzierung im einstelligen Millionenbereich angekündigt. HelloBetter ist Anbieter von psychologischen Online-Trainings. Der Name des Hauptinvestors wurde zwar nicht genannt, aber es soll sich laut des Handelblatts um Hevella eine Holdinggesellschaft mit Sitz in Hamburg handeln. Weitere Investoren waren die Münchner Ideamed Gesundheitsgruppe, ein Betreiber von psychotherapeutischen Krankenhäusern, und eine Gruppe von Business Angels aus dem Gesundheits- und Versicherungssektor.

HelloBetter: Psychiatrische Versorgung zugänglicher und erschwinglicher gestalten

In Kombination mit den von seinem Forschungsteam gesammelten Mitteln verfügt das Start-up nun über fast fünf Mio. EUR. Ende letzten Sommers wurde das Team mithilfe eines Wandelanleihens von fünf auf rund 40 Mitglieder erweitert, um seine Mission zur Verbesserung des Zugangs zur psychiatrischen Versorgung fortzusetzen.

„Mehr als jeder vierte Erwachsene in Deutschland erfüllt in einem bestimmten Zeitraum die Diagnosekriterien einer psychischen Störung. Gleichzeitig dauert die Behandlung bei einem zugelassenen Therapeuten in Deutschland durchschnittlich 20 Wochen “, erklärt Hannes Klöpper, CEO von HelloBetter. Die neue Investition sei der nächste Schritt, eine evidenzbasierte psychiatrische Versorgung allgemein zugänglich und für alle erschwinglich zu machen, so Klöpper.

Vertrieb, Marketing und weitere Experten

Nach Angaben des Unternehmens haben 32 randomisierte klinische Studien die Wirksamkeit der Psychologie-Trainingsprogramme von HelloBetter bereits bewiesen. Rund 30.000 Teilnehmer wurden demnach erreicht. Nun soll die neue Finanzierung für die Entwicklung einer neuen digitalen Plattform sowie für Vertrieb und Marketing verwendet werden.

HelloBetter hat außerdem einen wissenschaftlichen Beirat eingerichtet, der sich aus deutschen und internationalen Wissenschaftlern auf dem Gebiet der digitalen psychischen Gesundheits- und Psychotherapieforschung zusammensetzt sowie einen Expertenrat aus der Gesundheits- und Versicherungsbranche.

Über den Autor

Holger Garbs ist seit 2008 als freier Redakteur für die GoingPublic Media AG tätig. Er schreibt für die Plattform LifeSciences und das VentureCapital Magazin.