Bildnachweis: XtravaganT – stock.adobe.com.

Gemeinsam mit dem Leadinvestor FIDURA, der KfW, dem TechVision Fonds und weiteren Co-Investoren, hat der High-Tech Gründerfonds (HTGF) seine Anteile an der m2p-labs GmbH, einem Hersteller von Mikrobioreaktoren, an Beckman Coulter Life Sciences verkauft. Finanzielle Details wurden nicht genannt.

m2p-labs: Zelluläre Hochdurchsatz-Screenings in der Bioprozessentwicklung

Die m2p-labs GmbH, gegründet 2005 als Spin-Off der RWTH Aachen, gilt als einer der führenden Anbieter von Analysegeräten (Mikrobioreaktoren) zur Durchführung von zellulären Hochdurchsatz-Screenings im Bereich der Bioprozessentwicklung.  „m2p“ steht hierbei für „from microreactor to process“.

Einsatz von optischer Messtechnik und mikrofluidischer Chip-Technologie

m2p-labs richtet sich insbesondere an Kunden der pharmazeutischen, chemischen und biotechnologischen Industrie. Durch den Einsatz von optischer Messtechnik und mikrofluidischer Chip-Technologie, in Kombination mit Miniaturisierung und intelligentem Auswerteverfahren, konnte ein Gerätesystem (BioLectorTechnologie) geschaffen werden, welches dem Anwender nicht-invasiv und per online-Monitoring wichtige Prozessinformationen bereits in einem sehr frühen Entwicklungsstadium im Mikromaßstab liefert. Die Technologie eignet sich für diverse Screening-Aufgaben wie Stammselektion, Promoter-Charakterisierung, Nährmedien-Optimierung sowie die Bioprozessentwicklung.

„Die Produkte von m2p-labs ergänzen unsere Produkte vor allem in den Bereichen Liquid-Handling sowie Laborautomation. Gemeinsam mit dem Team von m2p-labs werden wir zudem schneller effiziente Systeme zur Zelllinien-Entwicklung und Prozess-Workflow realisieren“, sagte Greg Milosevich, Präsident von Beckman Coulter Life Sciences.

Beckman Coulter gilt als einer der weltweit führenden Hersteller von Messinstrumenten und Testsassays im Bereich der Klinischen Diagnostik und Life Science. Der Hauptsitz befindet sich in Brea/Kalifornien. Weltweit beschäftigt das Unternehmen über 10.000 Mitarbeiter in über 130 Ländern. Produkte von Beckman Couilter werden beispielsweise eingesetzt in der Immuntherapieforschung, in der Genomforschung mit dem Next Generation Sequencing oder in der Nanotechnologie auf dem Gebiet der Partikelanalyse.

Über den Autor

Holger Garbs ist seit 2008 als freier Redakteur für die GoingPublic Media AG tätig. Er schreibt für die Plattform LifeSciences und das VentureCapital Magazin.