Start Schlagworte Aktivistische Aktionäre

Schlagwort: Aktivistische Aktionäre

Aktivistische Aktionäre: aktiver als je zuvor

thyssenkrupp, Uniper, STADA, OHB – nur wenige Beispiele von deutschen Unternehmen, die in der jüngeren Vergangenheit in das Visier aktivistischer Aktionäre gerieten. Die Einfallstore, die die Aktivisten an Rhein und Ruhr, Nidda und Weser fanden, mögen unterschiedlich sein – belegen aber sämtlich die Qualität und Präsenz aktivistischer Kampagnen in Deutschland.

Ins Visier von Shareholder-Aktivisten geraten immer mehr Schweizer Großunternehmen

Obwohl Shareholder-Aktivismus nichts Neues in der Schweiz ist, so war das Land doch nie ein bevorzugtes Jagdgebiet für Hedge Funds und andere institutionelle Anleger.

Aktionärsaktivismus – Elliott und andere Drachen

Aktionäre investieren in ein Unternehmen, weil sie sich einen Wertzuwachs ihrer Aktienanlage erhoffen. Die meisten Anleger vertrauen dabei auf die Kompetenz des Managements, um dieses Ziel zu erreichen. Andere Aktionäre versuchen, aktiv Einfluss auf die Geschäftspolitik und teilweise sogar auf die Besetzung der Gremien zu nehmen.
Aktionärsaktivismus nimmt zu

Shareholder Activism  

Aktivistische Aktionäre versuchen auch in Deutschland zunehmend Einfluss auf börsennotierte Unternehmen zu nehmen. (Beispiel: STADA)