Start Schlagworte Kay Bommer

Schlagwort: Kay Bommer

„Digitale Veranstaltung muss inhaltlich und technisch perfekt sein“

Die Coronapandemie hat den IR-Abteilungen einen Digitalisierungsschock verpasst. Kay Bommer, Geschäftsführer des DIRK, erklärt im Interview, warum das der Branche auch gutgetan hat und...

Was, wenn wir einfach den Aktionär entscheiden lassen?

Angestoßen durch den gezwungenen Schwenk zur virtuellen Form ist die Diskussion um die bessere Form der Hauptversammlung in vollem Gange. Bevor sich die Positionen...
HV

Wie sieht die HV der Zukunft aus? – Expertenrunde

Eine Hauptversammlung ist ein gesetzliches Organ einer AG, KGaA oder SE. Sie fasst Beschlüsse in allen von Gesetz oder Satzung bestimmten Fällen. Punkt! Oder?...
DIRK

„Die jetzige Regelung kann keine Blaupause für die Zukunft nach Corona sein“

Im Eiltempo hat der Gesetzgeber mit der COVID-19-Gesetzgebung die virtuelle Hauptversammlung für börsennotierte Unternehmen möglich gemacht. Wir sprachen mit Kay Bommer u.a. über das...

Die Bedeutung von ESG-Ratings in der Kapitalmarktkommunikation

Die Bedeutung von Nachhaltigkeit („NH“) ist in den vergangenen Jahren deutlich erkennbar gewachsen, was sich in allen Bereichen wie in Kunden- und Lieferantenbeziehungen, im...
elringklinger

„Der Finanzplatz Deutschland darf nicht stillstehen“

In wenigen Wochen ist es soweit: Die Fußball WM 2018 startet mit dem Titelverteidiger Deutschland. Während wir beim Fußball Weltmeister sind, hinken wir beim Thema Aktienkultur hinterher. Im Gespräch mit dem GoingPublic Magazin erläutert Kay Bommer, warum auf der DIRK Konferenz 2018 eine Brücke zwischen Kapitalmarkt und Sport geschlagen werden soll, welche Trends am Kapitalmarkt generell herrschen und welche Highlights es auf der Jahreskonferenz geben wird.

Don’t kill Small and Mid Caps!

Die industriebasierte Trennung zwischen Classic- und Techunternehmen soll aufgehoben werden, die Anzahl der Unternehmen in MDAX und SDAX soll auf jeweils 60 erhöht werden und Unternehmen aus dem DAX sollen Zugang zum TecDAX erhalten.

„Ethik am Kapitalmarkt ist mehr als nur eine Worthülse“

Im Gespräch mit dem GoingPublic Magazin erklärt Kay Bommer vom DIRK u.a., wie wichtig ethische und nachhaltige Leitlinien für den Kapitalmarkt sind, wie es um die Zukunft der IR-Arbeit bestellt ist, welche Folgen zunehmende Regularien für die Börsenkultur hierzulande haben und was uns auf der DIRK-Konferenz 2017 erwartet.

Kay Bommer zurück beim DIRK

Ab sofort ist Kay Bommer wieder Geschäftsführer des Deutschen Investor Relations Verbandes DIRK. Er kehrt damit auf die Position zurück, die er bereits von 2001 bis 2010 innehatte. Die bisherige Geschäftsführerin Christa Scholl wurde vom DIRK-Vorstand mit sofortiger Wirkung von ihren Aufgaben entbunden.

Kommende Veranstaltungen