Werbung

Bildnachweis: yodiyim – stock.adobe.com.

Das Albstädter Medizintechnik-Start-up Inovedis hat eine Finanzierungsrunde über 1,8 Mio. EUR abgeschlossen, angeführt vom High-Tech Gründerfonds. Dieser investiert gemeinsam mit der MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg sowie der Volksbank Albstadt ChancenKapital und einer Gruppe Angel-Investoren. Inovedis entwickelt eine neue Operationstechnik bei Schulterverletzungen basierend auf einem PEEK-Implantat.

Inovedis: SINEFIX-System ermöglicht minimal invasiven Eingriff

Die „Rotatorenmanschette“ bezeichnet den Muskel-Sehnen-Mantel, der das Schultergelenk umgibt. Dabei ist die Rotatorenmanschettenruptur die mit Abstand häufigste Erkrankung der Schulter. Das SINEFIX-Implantat-System ermöglicht die Refixation der Sehne mit einer stark vereinfachten Operationstechnik und ist für den minimal invasiven Eingriff optimiert.

Die Technik ist für den Operateur nach Unternehmensangaben einfach und schnell zu erlernen, wodurch Komplikationen durch operationstechnische Fehler minimiert werden sollen. Hierdurch kann neben der Ergebnisverbesserung auch von einer signifikanten Zeit- und Kostenreduktion ausgegangen werden.

Markteintritt in den USA im Jahr 2023

In den wichtigsten Märkten werden jährlich über fünf Millionen Patienten operativ an der Rotatorenmanschette versorgt. Das patentierte SINEFIX-System soll 2023 in den USA auf den Markt kommen. Parallel dazu startet die klinische Studie für das Zulassungsverfahren in Europa.

„In der Entwicklung haben wir uns darauf fokussiert, die Operation so einfach wie möglich zu halten und dabei die Biologie und Biomechanik zu berücksichtigen“, sagt Dr. Stefan Welte, Ideengeber für SINEFIX und Mitgründer von Inovedis. Mit dem frischen Kapital soll nun die Produktentwicklung des patentierten SINEFIX Implantats abgeschlossen und die Markteinführung in den USA umgesetzt werden.

Die Inovedis GmbH, ansässig in dem Gründer- und Netzwerkzentrum der Technologiewerkstatt Albstadt, wurde 2016 gegründet. Im Jahr 2019 hat die Firma das operative Geschäft aufgenommen und mit der Entwicklung des Implantats begonnen. Startfinanziert wurde Inovedis durch das Startup BW PreSeed und Startup BW Protect Programm.

Über den Autor / die Autoren

Holger Garbs ist seit 2008 als Redakteur für die GoingPublic Media AG tätig. Er schreibt für die Plattform Life Sciences und die Unternehmeredition.