Quarton International hat die Alleingesellschafterin der humediQ global GmbH beim Verkauf sämtlicher Anteile an Varian Medical Systems, Inc., einem weltweit agierenden Unternehmen in der Strahlentherapie von Tumorerkrankungen, beraten.

Hard- und Software für die Qualitätssicherung

humediQ, mit Hauptsitz in München, konzentriert sich auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Hardware- und Softwarelösungen für die Qualitätssicherung in der Strahlentherapie. Schlüsselprodukt von humediQ ist IDENTIFY, ein automatisiertes Patientenidentifikations-, Positionierungs- und Bewegungsmanagementsystem für die Strahlentherapie. Das IDENTIFY-System verfügt über einen Handflächenleser zur Patientenidentifikation, einen RFID-Leser zur korrekten Verifizierung und Platzierung des Zubehörs auf der Behandlungsliege, eine automatische Synchronisation mit dem Onkologie-Informationssystem sowie SGRT-Kameras zur korrekten Patientenpositionierung und Bewegungsüberwachung während der Behandlung.

Varian, mit Hauptsitz in Palo Alto, Kalifornien, ist ein führender Entwickler und Lieferant von Hard- und Softwareprodukten für die Behandlung von Krebserkrankungen mit Strahlentherapie, stereotaktischer Radiochirurgie, stereotaktischer Körper-Strahlentherapie (SBRT), Protonentherapie und Brachytherapie. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 6.500 Mitarbeiter.

Die Quarton International AG wurde 2015 nach der Zusammenführung der Geschäftsaktivitäten von Blue Corporate Finance und Quarton Partners gegründet. Der Corporate Finance-Dienstleister für mittelständische Unternehmen agiert weltweit mit 27 Partnern und 60 Mitarbeitern in Europa und den Vereinigten Staaten. Die Partner von Quarton verfügen demnach zusammen über einen Track Record von mehr als 500 Transaktionen in 30 Ländern mit einem Gesamtvolumen von mehr als 15 Mrd. USD.

Print Friendly, PDF & Email