Werbung
Christian von Volkmann, CFO und Co-CEO, MagForce AG

Die MagForce AG hat eine Kapitalerhöhung von 33,5 Mio. EUR abgeschlossen, teilte das auf Nanotechnologie spezialisierte Medizintechnik-Unternehmen am 20. März mit. Infolgedessen ist MagForce nach eigenen Angaben schuldenfrei und verfügt über Barmittel in Höhe von 17,6 Mio. EUR, um das Unternehmen durch die nächsten wesentlichen Entwicklungsstufen zu führen.

Das frische Kapital soll insbesondere die Finanzierung der Post-Marketing-Studie der NanoTherm Therapie im Glioblastom und die FDA-Einreichung sichern. „Das Unternehmen hat nun ausreichend Kapital, um die nächsten Meilensteine zu erreichen und ist jetzt optimal auf eine Periode dynamischen Wachstums vorbereitet“, erklärt Christian von Volkmann, CFO und Co-CEO der MagForce AG.