Werbung

Die Covagen A.G., ein im Portfolio von BioDiscovery befindliches Unternehmen, wurde  von der Cilag GmbH übernommen, ein Schwesterunternehmen von Janssen Pharmaceuticals, was zur Johnson&Johnson Gruppe gehört. Verkäufer ist Edmond De Rothschild Investment Partners, der in Besitz des BioDiscovery Fonds ist, aus dem Covagen entstammt

FynomAb_COVA322_211113Covagen ist ein in Privatbesitz gehaltenes, biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Multi Protein-Therapeutika durch die FynomAb® Technologieplattform spezialisiert hat. Das führende Produkt des Unternehmens, COVA322, befindet sich derzeit in  Phase Ib ​​für Psoriasis-Studien und soll zur Behandlung entzündlicher Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis dienen. „Vor ein paar Jahren haben wir beschlossen, in Covagen zu investieren, beeindruckt von der Qualität des Teams und der Vielseitigkeit und Flexibilität ihrer Fynomer Technologie. Seitdem hat das Unternehmen beeindruckende Fortschritte gemacht und heute sind wir sehr stolz darauf, einen hoch anerkannten Partner für die Entwicklung des Hauptproduktes und der FynomAb-Plattform gewonnen zu haben“, betont  Gilles Nobécourt, Partner von Edmond de Rothschild Investment Partners.

Covagen war die achte Investition von BioDiscovery 3.  Der Fonds hat in den Jahren 2008 bis 2012 in ein Portfolio von 14 Unternehmen investiert. Bisher wurden fünf Unternehmen durch private Transaktionen verkauft und zwei davon am Kapitalmarkt gelistet.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.