Bildnachweis: RS-Studios – stock.adobe.com.

Aladdin Healthcare Technologies hat ein sogenanntes Health Risk Assessment Tool (HRA) als Web- und Mobilanwendung zur Risikobewertung im Zusammenhang mit COVID-19 für den weltweiten Einsatz entwickelt. Das HRA-Tool vereint sowohl künstliche Intelligenz (KI) als auch augmented Reality (AR) und soll Unternehmen und Einzelpersonen neue Möglichkeiten im COVID-19-Risikomanagement ermöglichen.

Zunächst will das Unternehmen die Technologie in Indien auf den Markt bringen. Marktreife soll das Tool nach Unternehmensangaben gegen Ende des zweiten Quartals 2020 erreichen und anschließend in weiteren Ländern eingeführt werden.

Aladdin: Echtzeit-Risikobewertung von Coronavirus-Erkrankten

Konkret bietet die KI-Anwendung den Nutzern eine Echtzeit-Risikobewertung von Coronavirus-Erkrankten. Zudem ist die Anwendung in der Lage, weitere Schritte in der Behandlung einzuleiten. Hierzu zeigt sie beispielsweise an, ob Ärzte für Videokonsultationen und das nächstgelegene Krankenhaus für die Behandlung verfügbar sind. Gleichzeitig schlägt die KI geeignete weitere Maßnahmen zum Schutz und zum Umgang im Alltag vor.

Zusammenarbeit mit Medizinportal OurHealthMate

Aladdin ist bereits seit Längerem im indischen Markt vertreten. Gemeinsam mit dem Medizinportal OurHealthMate (OHM) hat Aladdin bereits ein Analyse-Tool für Diabetes- und Herz-Kreislauf-Risiken in Indien etabliert. Zudem nutzen mehrere Fortune-500-Unternehmen die Dienste von Aladdin im Healthcare-Management. OHM will die Risikobewertungsplattform ebenfalls in sein Ökosystem integrieren, sodass mehr als 2.000 Partner aus dem Gesundheitswesen auf die Anwendung von Aladdin zugreifen können. Hierzu zählen große Klinikbetreiber und Krankenversicherungen.

Aladdin und OHM haben sich darauf geeinigt, die Umsätze aus dieser Kooperation beginnend mit dem zweiten Quartal 2020 hälftig zu teilen.

Fokus auf altersbedingten Krankheiten

Aladdin Healthcare Technologies SE ist einer der führenden Hersteller von Anwendungen für die KI-Gesundheitsdiagnostik und die Arzneimittelforschung, die sowohl die Diagnose von Krankheiten im Frühstadium als auch den gesamten Prozess der Arzneimittelforschung beschleunigen können. Aladdins Fokus liegt auf altersbedingten Krankheiten, darunter auch Alzheimer-Erkrankungen, wobei die Technologie auch bei weiteren Indikationen wie COVID-19 gegen das Coronavirus angewendet wird.

Über den Autor

Holger Garbs ist seit 2008 als freier Redakteur für die GoingPublic Media AG tätig. Er schreibt für die Plattform LifeSciences und das VentureCapital Magazin.