Werbung

Rund anderthalb Jahre nach dem Börsengang verkauft Rocket Internet  9% seiner Anteile des Onlineshop  Lazada für 137 Mio. USD an den chinesischen Onlinehändler-Giganten Alibaba.

Im Rahmen dieser Transaktion erhält Lazada zudem weiteres frisches Kapital von Alibaba: So sei eine Kapitalerhöhung von 500 Mio. USD geplant – die Bewertung des Internetversandhändlers Lazada steigt damit auf 1,5 Mrd. USD.

Lazada hat sich auf Internet-Versand spezialisiert. Bildquelle: Lazada.com
Lazada hat sich auf Internet-Versand spezialisiert. Bildquelle: Lazada.com

Nach Abschluss der Transaktion wird Alibaba der beherrschende Anteilseigner sein.
Teil der Vereinbarung ist jedoch, dass Rocket einen nach wie vor verwässerten Lazada-Anteil von 8,8% behält, auf die Alibaba allerding innerhalb der nächsten 12 bis 18 Monaten eine Kaufoption hat.

Kurssprung der Rocket-Aktie
Positiv wirkte sich die Meldung auf die Rocket-Aktie aus: So stieg der Kurs im Laufe des Vormittags um knapp 3% auf über 26 EUR. In den letzten drei Monaten verzeichnete Rocket Internet sogar einen Kursgewinn von rund 10%.

Das Start-up Lazada wurde 2012 gegründet und ist ein E-Commerce-Portal, das in Indonesien, Malaysia, den Phillipinen, Singapur, Thailand und Vietnam aktiv und für  lokale und internationale Händler bestimmt ist.

Bis vor kurzem waren die schwedische Beteiligungsgesellschaft Kinnevik und die britische Supermarktkette  Tesco in Lazada investiert – beide trennten sich jedoch von ihren Anteilen, behalten aber  ähnlich wie Rocket ein Jahr lang weitere Lazada-Beteiligungen.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.