Werbung

Die Deutsche Bank durchlebt derzeit eine Krise wie seit Jahren nicht mehr: Am Morgen öffnete der Kurs bei rund 15 EUR, womit die Aktie den tiefsten Stand innerhalb der letzten zehn Jahren erreicht hat. An der Börse ist die Deutsche Bank somit nur noch weniger als 21 Mrd. EUR wert.  Zu den Hochzeiten, wie im Mai 2007, lag der Kurs zeitweise bei 102 EUR.

Deutsche Bank Performance in den letzten zehn Jahren. Quelle: Onvista
Deutsche Bank Performance in den letzten zehn Jahren. Quelle: Onvista

Zwar lassen der niedrige Ölpreis und die sinkenden Kurse der Leitindizes auch andere europäische Banken nicht gerade im besten Licht dastehen. Doch bei der Deutschen Bank scheint das Ausmaß besonders drastisch zu sein: So fiel der Kurs seit November um über 40%.

Die Aktie der italienischen Bank Intesa Sanpaolo, eines der größten europäischen Finanzinstitute mit einer MarketCap von 38 Mrd. EUR, sank im Vergleichszeitraum um „nur“ 19%.

Glaubt man Gerüchten, so wackelt bei der Deutschen Bank sogar der Verbleib im Euro Stoxx 50 der größten europäischen Unternehmen. Hinzu kommt, dass die Aktionäre eine weitere Verwässerung der Aktien befürchten müssen, falls die Bank nochmal ihr Kapital erhöhen muss. Es bleibt also weiterhin düster für die Deutsche Bank.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.