Das Coronavirus breitet sich weiter aus in Deutschland. Menschenansammlungen ab einer gewissen Größe sind explizit von den Landesregierungen untersagt worden. Etliche Hauptversammlungen müssen deshalb abgesagt bzw. verschoben werden.

Folgende Hauptversammlungen finden wegen des Coronavirus vorerst nicht statt*:

  • DIC Asset am 17. März
  • Telekom AG am 26. März
  • Daimler AG am 1. April (neuer Termin vsl. im Juli)
  • Tick Trading Software AG am 3. April
  • Dinkelacker AG am 07. April
  • SGL Carbon SE am 22. April
  • Axel Springer am 22. April
  • Merck am 24. April
  • S IMMO am 24. April
  • Sedlmayer Grund und Immobilien AG am 24. April
  • RWE am 28. April
  • Beiersdorf am 29. April
  • Continental am 30. April
  • Nexus am 30. April
  • BASF am 30. April
  • MTU Aero Engines am 7. Mai
  • Berentzen am 13. Mai
  • Deutz AG am 14. Mai
  • Epigenomics am 14. Mai
  • ElringKlinger am 19. Mai
  • Pferdewetten AG am 19. Mai
  • bet-at-home am 20. Mai

 

 

*Angaben ohne Gewähr, die Tabelle wird fortlaufend aktualisiert. Quellen: SDK News, GoingPublic Research.

Zuletz aktualisiert: 02. April, 14:15 Uhr

Über den Autor

Svenja Liebig ist Redaktionsleitern Kapitalmarktmedien bei der GoingPublic Media AG. Ihre Schwerpunktbereiche liegen bei Themen rund um IPOs, Investor Relations, Unternehmensfinanzierung und den Kapitalmärkten in Österreich und der Schweiz.