Werbung

Bildnachweis: GK Software.

Demnach stieg der Umsatz der GK Software (www.gk-software.com) um 11% auf 130,8 Mio. EUR. Diese Steigerung konnte erzielt werden, obwohl bei einer Vielzahl von Neukunden SaaS-Verträge abgeschlossen werden, bei denen sich die Umsätze naturgemäß in die nächsten Jahre verschieben.

Das EBITDA wuchs um 40,4% auf 26,8 Mio. EUR, was einer EBITDA-Marge von 20,5% entspricht. Das EBIT wuchs um 64,3% auf 17,3 Mio. EUR. Daraus resultiert ein im Vorjahresvergleich mehr als verdoppelter Jahresüberschuss von 13,3 Mio. EUR.

Die Basis für die Ergebnisse des Jahres 2021 waren neben einem gewohnt starken Bestandskundengeschäft 15 Neuverträge im Kerngeschäft, von denen sieben als SaaS-Vereinbarungen abgeschlossen werden konnten. Die neuen Kunden des Jahres 2021 stehen in der Summe für bis zu 44.665 Installationen in 6.120 Filialen auf vier Kontinenten.

Im Jahr 2021 erzielte die Gesellschaft nahezu zu zwei Drittel wiederkehrende Umsätze. Die mit dem Cloudgeschäft verbundenen Umsätze haben sich innerhalb eines Jahres von 5,3 Mio. EUR auf 22,9 Mio. EUR mehr als vervierfacht.

Auf der Basis Ergebnisse sowie der Tendenzen für das erste Quartal 2022 hält der Vorstand an seiner Mittelfristprognose bis 2023 fest, die einen Umsatz zwischen 160 und 175 Mio. EUR bei einer EBIT-Marge von 15% beinhaltet. Für 2022 wird ein ähnlicher Anstieg der Umsatzerlöse wie im Geschäftsjahr 2021 und eine weitere leichte Verbesserung des EBIT in Richtung auf die Erreichung der mittelfristigen Zielsetzung für das Jahr 2023 erwartet.

Jahres-Chart:

Quelle: www.finanzen.net

Die GK Software SE mit Sitz in Schoeneck, Bayern, ist ein Entwickler von Einzelhandelssoftware für Unternehmen und lokale Geschäfte. Das Segment GK/Retail bietet verschiedene Softwareprodukte und Komplettlösungen an, darunter Software für die Steuerung von Filialgeräten und die mobile Warenwirtschaft oder für die sichere Abwicklung von Geschäftsprozessen. Das Segment IT-Services bietet Dienstleistungen für Betriebssysteme im Einzelhandel an, wie z.B. Benutzersupport und -überwachung sowie die Wartung von Soft- und Hardware. Die Aktie notiert u.a. im Prime Standard der Börse Frankfurt. Aktuelle Marktkapitalisierung: 287 Mio. EUR.