Werbung

Bildnachweis: Traumhaus.

Die ordentliche (virtuelle) Hauptversammlung vom 13. Juli 2022 hat beschlossen, für den im Jahresabschluss der Traumhaus AG (www.traumhaus-familie.de) für das Geschäftsjahr 2021 mit 9.414.379,85 EUR ausgewiesenen Bilanzgewinn eine Dividende von 0,60 EUR je Aktie, insgesamt 1.353.232,20 EUR auszuschütten und 8.061.147,65 EUR auf neue Rechnung vorzutragen. Die Hauptaktionäre hatten im Vorfeld auf 70% Ihres Dividendenanspruches verzichtet.

Traumhaus AG Vorstandsvorsitzender Otfried Sinner „Mit der gegenüber dem Vorjahr um 20% erhöhten Dividende lassen wir unsere Aktionäre wieder spürbar am Unternehmenserfolg teilhaben und setzen unsere Geschäftsstrategie aus Value- und Dividendenpolitik auch in diesem Jahr konsequent fort.“

Bei der Beantwortung der Fragen der Aktionäre ging Otfried Sinner auch auf die Themen Kostensteigerung durch fehlendes Material und Verzögerungen durch gestörte Lieferketten ein. Er bekräftigte, „dass Traumhaus aktuell auf ihren Baustellen weitestgehend im Plan ist“.

Die Kostensteigerungen gestalten sich sehr unterschiedlich. Bezogen auf das Standard-Satteldach-Reihenhaus von Traumhaus kann man sagen, dass die Baukosten mindestens um ca. 25% gestiegen sind. Aber da die Baukosten nur einen Teil des Gesamtkaufpreises inklusive des Grundstücks ausmachen, sind die Kostensteigerungen für das Endprodukt zwar spürbar, in Summe fallen sie aber geringer aus.

Jahres-Chart:

Quelle: www.finanzen.net

Die Traumhaus AG mit Sitz in Wiesbaden ist ein Anbieter für innovative Siedlungskonzepte und serielles Bauen in Massivbauweise. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette ab: von Grundstückskauf (ab 3.500 qm) und Projektentwicklung über Bau und Vermarktung bis zur anschließenden Betreuung der Immobilien. Wesentlicher Erfolgsfaktor dafür ist die ausgefeilte Standardisierung aller Prozessschritte.  Seit August 2018 ist das Unternehmen an der Münchener Börse im Marktsegment m:access notiert sowie im Freiverkehr der Frankfurter Börse und im Xetra Handel. Aktuelle Marktkapitalisierung:  61 Mio. EUR.

Traumhaus mit testierten Zahlen für 2021 – (goingpublic.de)