Werbung

Trino Therapeutics sichert sich 9 Mio. EUR frisches Kapital

Die in Dublin, Irland, ansässige Trino Therapeutics Ltd., die sich auf die Entwicklung von Entzündungshemmern spezialisiert hat, konnte sich in einer Serie A Finanzierung nun etwa 9 Millionen Euro frisches Kapital sichern. Neben den Altinvestoren Enterprise Ireland und Growcorp kommen nun die Fountain Healthcare Partners und der Wellcome Trust hinzu.

Erste Finanzierungsrunde für Start-Up ElsaLys Biotech

Das in Lyon und Illkirch-Graffenstaden (Frankreich) ansässige Start-Up ElsaLys Biotech, das auf die Entwicklung monoklonaler Antikörper spezialisiert und zwischen akademischer Forschung und Pharmaindustrie angesiedelt ist, erhielt in einer ersten Finanzierungsrunde 2,1 Mio. Euro vom Biopharma-Unternehmen Transgene.

Suppremol sammelt 9,5 Mio. Euro in Serie D Finanzierung ein

Bis heute konnte Suppremol, der Pionier in der Entwicklung löslicher Fc-Gamma-Rezeptoren, rund 51 Mio. Euro an Finanzmitteln von privaten Investoren einwerben. Nun gab es erneut 9,5 Mio. Euro im Rahmen einer Serie D Finanzierung unter Leitung der Münchner MIG AG und der Santo Holding aus Holzkirchen bei München. Co-Investoren waren BioMedPartners AG aus Basel, die Max-Planck Gesellschaft und die FCP Biotech Holding GmbH.

Seedfinazierung für Charité-Spin-Off Dolosys

Die Dolosys GmbH, eine Ausgründung aus der Berliner Charité, erhielt nun für die Weiterentwicklung ihres Schmerzmonitors eine Seedfinanzierung im mittleren sechsstelligen Bereich. Neben den High-Tech Gründerfonds (HTGF) beteiligte sich auch die m2f investment Ltd. an der ersten Finanzierungsrunde.

Cardio3 BioSciences sammelt 19 Mio. EUR ein

Der in Belgien beheimatete Stammzellen-Spezialist Cardio3 BioSciences will die jüngste Finanzspritze in Höhe von 19 Mio. Euro für die weitere klinische Entwicklung seiner regenerativen Therapie C-Cure®, die aktuell in der CHART-1 Phase III Studie getestet wird, nutzen. Nachdem erst kürzlich die Wirkung der autologen Stammzell-Therapie bei Herzproblemen nach vorangehender Kardiomyopathie in einer Phase II Studie gezeigt werden konnte, sind die neuen Mittel für die Fortsetzung der klinische Entwicklung geplant.

2,6 Mio. Euro Wachstumsfinanzierung für Rodos BioTarget

Die Finanzierung wurde von den InvestImpuls-Fonds der Region Hannover unter dem Management der EnjoyVenture, dem ERP-Startfonds der KfW und dem High-Tech Gründerfonds begleitet. Auch inländische Privatinvestoren (Family Office und Business Angels) konnte die in Hannover ansässige Rodos BioTarget bei dieser Runde überzeugen.

Morphosys startet Aktien-Rückkauf-Programm

Der im Prime Standard des TecDAX gelistete Antikörper Spezialist Morphosys (Frankfurt: MOR) wird einer Ankündigung zu Folge eigene Aktien zurückkaufen. Nach Zustimmung des Vorstandes sollen ingesamt 85.000 Morphosys Aktien im Zeitraum vom 22. April 2013 bis 10. Mai 2013 über den reguläten Aktienmarkt erworben werden.

18,2 Mio. Euro für Genticel S.A. im Kampf gegen HP-Viren

ProCervix heißt ein Hoffnungsträger der französischen Genticel im Kampf gegen den Gebärmutterhalskrebs ausgelöst durch das Humane Papilloma Virus. Zur Evaluierung des Impfstoffes hinsichtlich Wirksamkeit in einer geplanten Phase II Studie erhält Genticel nun insgesamt 18,2 Mio. Euro frische Mittel. Davon stammen 4 Mio. Euro von Wellington Partners, weitere 14,2 Mio. Euro stellten die Altinvestoren (IDInvest Partners, Edmond de Rothschild Investment Partners (Paris), InnoBio fund, IRDI and Amundi Private Equity Funds) bereit.

Sankyo überweist zweite Meilensteinzahlung an die Pieris AG

Seit April 2011 forscht die Pieris AG im Rahmen einer Partnerschaft mit der japanischen Daiichi Sankyo an neuen Anticalin-Proteinen gegen zwei von Sankyo zur Verfügung gestellte Krankheits-Targets. Kürzlich konnten in vitro und in vivo Studien zur Bindung der Zielmoleküle an die maßgeschneiderten Anticalin Proteine von Pieris erfolgreich beendet werden. Wie die Pieris AG nun bekannt gab, wird die erfolgreiche Forschungs- und Entwicklungsarbeit nun die zweite Meilensteinzahlung nach sich ziehen.

15 Millionen Finanzierung für Startup Allecra Therapeutics

Im Rahmen seiner Unternehmensgründung meldete Allecra Therapeutics, ein neues Mitglied im Europäischen BioValley Life Sciences Cluster im oberen Rheintal, einen ersten Finanzierungserfolg. An der Finanzierungsrunde, die 19,5 Mio. Euro in Allecras Kasse spülte, waren die Edmond de Rothschild Investment Partners, Forbion Capital Partners sowie die EMBL Ventures beteiligt.