Werbung

Die US-Medizintechnikbranche steht vor ihrer nächsten Großübernahme: Für 6,1 Mrd. USD übernimmt der US-Medizintechnikkonzern Laboratory Corp of America Holdings (LabCorp) das Forschungsunternehmen Covance. Mit der Fusion würde nach Firmenangaben ein weltweit führendes Diagnostik-Unternehmen entstehen.

So setze allein Labcorp im vergangenen Jahr mit 34.000 Beschäftigten 5,8 Mrd. USD um. Das Unternehmen aus North Carolina vertreibt weltweit mehr als 4.000 Tests, von der einfachen Blutanalyse bis hin zu komplizierten Gentests. Covance mit Sitz in Princeton in New Jersey setzte 2013 mit 12.500 Beschäftigten rund 2,5 Mrd. USD um. Es bietet Pharmakonzernen Forschungsdienstleistungen rund um die Arzneimittelentwicklung an.

Die Akquisition soll LabCorp dabei helfen, neue Umsatzquellen zu erschließen. Allerdings sollen beide Firmen zunächst parallel weitergeführt werden. Auch soll es erstmals keine direkten Überschneidungen im Produktportfolio geben.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.