Werbung

Der Europäische Digital Health Startup Accelerator Startupbootcamp hat eine Partnerschaft mit dem Philips-Konzern bekanntgegeben. Im Rahmen einer dreijährigen Partnerschaft will der Konzern das Programm in der wirtschaftlichen Beschleunigung von zehn Erfolg versprechenden Digital Health-Start-ups unterstützen und damit seine Position im Bereich digitale Innovationen im Gesundheitsbereich ausbauen.

Gesucht: Expertisen in Verhaltensänderungen, Diagnostik und Genomik, Big Data und mehr
Das Startupbootcamp Digital Health Berlin unterstützt Start-ups der digitalen Gesundheitswirtschaft durch die Bereitstellung von über 200 Mentoren, Zugang zu Industrie-Partnern und  investiert in jedes ausgewählte Start-up-Team 15.000 EUR und stellt für sechs Monate kostenlosen Co-Working-Space zur Verfügung. Das Team des Berliner Accelerators ist besonders an Startups im digitalen Gesundheitswesen mit softwarebasierten Technologien interessiert. Dazu zählen unter anderem die Bereiche Verhaltensänderungen, Diagnostik und Genomik, Big Data und Analytics, Remote Monitoring, Frauengesundheit inklusive Fertilität.

Der Philips-Konzern wiederum unterstützt die Weiterentwicklung im Gesundheitswesen durch die Bereitstellung von Lösungen für medizinisches Fachpersonal im ersten Gesundheitsmarkt und individuellen Gesundheitsprodukten für Verbraucher. Start-ups sollen nun von der Zusammenarbeit mit Philips profitieren, etwa durch den Zugriff auf Philips Software-Plattformen.

Kooperation mit German Accelerator Life Sciences
Als Teil der globalen Startupbootcamp Initiative kooperiert der Berliner Digital Health Accelerator mit dem German Accelerator Life Sciences (GALS) als offizieller Partner für den Cambridge/Boston FastTrack Event in den USA am 22. Juli. Das Berliner Startupbootcamp Digital Health Programm wird ferner unterstützt durch Arvato CRM Healthcare Solutions, Sanofi Deutschland, die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) und Munich Health.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.