Werbung

Ein Konsortium um die Deutsche Rückversicherungs AG finanziert die Gesundheits-App YAS mit insgesamt rund zwei Mio. EUR. Die Deutsche Rück beteiligt sich als Lead Investor mit rund 1,5 Mio. EUR. Das Berliner Gründerteam hat eine App gelauncht, die zu sportlichen Aktivitäten und gesundheitsbewusstem Verhalten motivieren soll. YAS setzt dabei auf digitale Impulse und Gamification. Die Investition soll die Entwicklung einer Premiumversion der App für den B2B-Bereich ermöglicht werden.

Innovative Versicherungsprodukte

Michael Rohde, Vorstandsmitglied der Deutschen Rück, kommentierte die Finanzierung: „Als Rückversicherer, der seine Kunden bei der Produktentwicklung maßgeblich unterstützt, sehen wir bei YAS zudem viel Potenzial für innovative Versicherungsprodukte und -services.“ An der Finanzierungsrunde haben sich neben der Deutschen Rück auch Investoren aus der vorherigen Finanzierungsrunde beteiligt, unter anderem Franke und Bornberg.

Weitere Zusammenarbeit mit Versicherungen und Krankenkassen geplant

2016 gründete Dr. Magnus Kobel die MAGNUM EST Digital Health GmbH mit der Vision, ganzheitliche Gesundheit und Vorsorge durch einfache digitale Lösungen greifbar zu machen und so zu einem gesunden Alltag zu motivieren. Ende 2016 wurde schließlich die Gesundheits-App YAS gelauncht, die zu einem gesundheitsbewussten Leben motivieren soll. Das YAS Team bereitet nun für 2018 verschiedene Projekte mit Versicherungen und Krankenkassen vor.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.