denovoMATRIX entwickelt und produziert biomimetische Beschichtungen für die Kultivierung menschlicher Stammzellen. Mit ihrer patentierten Technologie will das Team die Spitzenforschung im Bereich Stammzellen voranzutreiben und die Prozesse der Zellkultur in den Lebenswissenschaften zu revolutionieren. Der HTGF beteiligt sich zusammen mit dem TGFS an der Seed-Finanzierung in das wachsende Team, um die Einführung von denovoMATRIX-Produkten in den Markt zu beschleunigen.

Sieger beim Innovationspreis Mitteldeutschland 2018

In den letzten Monaten hat das Start-up aus der Elbestadt Dresden bereits positives Feedback von Experten der Industrie erfahren dürfen. Mit deren Unterstützung konnte das junge Gründerteam beispielsweise als Sieger beim Innovationspreis Mitteldeutschland 2018 im Cluster Life Science hervorgehen. „Wir können sehr zufrieden sein mit unseren Leistungen bei unterschiedlichen Businessplanwettbewerben. Nun richten wir jedoch unsere gesamte Aufmerksamkeit auf die Einführung unserer myMATRIX-Produktlinie zur Optimierung von Zellkulturprozessen unter Verwendung definierter, serumfreier Bedingungen“ erklärt der CEO von denovoMATRIX, Dejan Husman. Die erste Produktlinie des Start-ups – die screenMATRIX – ist bereits zum Kauf über die Website des Unternehmens verfügbar. Dabei handelt es sich um ein Tool, mit dem Wissenschaftler selbst die idealen Bedingungen speziell für ihre Zellkultur identifizieren können.

Dr. Fabian Mohr, Investment Manager beim HTGF: „Um in Zukunft Stammzelltherapien in hoher Qualität anbieten zu können müssen Hersteller ihre Variabilität in der Kultivierung der Zellen niedrig halten. Die Produkte der dDenovoMATRIX bieten eine chemisch definierte Lösung für dieses Problem mit der wir hoffen eine gute Basis für die Translation von Stammzelltherapien aus der Forschung in den Klinikalltag zu ermöglichen.“

Spin-off der TU Dresden

Im August 2018 wurde die denovoMATRIX GmbH als Spin-Off der Technischen Universität Dresden gegründet. Mit der Unterstützung des EXIST Forschungstransfer, einer Gründungsförderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), konnten die Gründer die Technologie in den Laboren des B CUBE Center for Molecular Bioengineering bis zur Marktreife entwickeln. Die Mission von denovoMATRIX ist die Förderung der Forschung mit Zellkulturen, um die Einführung zellbasierter Therapien zur Behandlung von Krankheiten zu beschleunigen.