Werbung

Das Medizintechnik-Unternehmen em-tec aus dem bayerischen Finning, ein Portfoliounternehmen der Münchener Industrieholding Blue Cap, hat eine globale Entwicklungskooperation mit dem international führenden Pharma- und Biotechzulieferer Sartorius Stedim Biotech (SSB) abgeschlossen.

em-tec ist ein spezialisierter Anbieter von nicht invasiver Durchflussmesstechnik für Blutgefäße und flexible Schläuche. Die em-tec Technologie wird beispielsweise in der Biopharma-Industrie zur genauen Messung von Durchfluss und Massebilanzen eingesetzt. Im Rahmen der Kooperation wird diese Technologie um von SSB entwickelte Einwegmesskomponenten ergänzt. Diese werden als integrierte Systeme exklusiv von Sartorius vermarktet und weltweit unter dem Markennamen BioPAT(R)Flow vertrieben.

Das im Oktober 2014 von Blue Cap erworbene Medizintechnik-Unternehmen partizipiert damit an dem wachsenden Markt für Bioprozesslösungen. Durch die Kooperation mit Sartorius erhält em-tec als Spezialist für Flussmessungen auch Zugang zum Pharma- und Lebensmittelbereich. em-tec profitiert damit von dem technologischen Trend, Wägetechniken durch berührungsfreie Flussmessungen zu ersetzen.

„Wir freuen uns über die Technologiepartnerschaft mit Sartorius und den Wachstumsimpuls der dadurch entsteht, dass die Flussmesstechnik von em-tec zunehmend auch außerhalb des medizinischen Bereichs eingesetzt wird“, so Dr. Hannspeter Schubert, Vorstand der Blue Cap.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.