Die amp biosimilars AG (ISIN: DE000A0SMU87), ein auf die Entwicklung qualitativ hochwertiger Biosimilars spezialisiertes Unternehmen, erhält zum 1. Juli einen neuen CEO: Klaus K. Wilgenbus wird das Amt vom Unternehmensgründer Marc W. Hentz übernehmen, der sich aus der operativen Tätigkeit zurückziehen wird.

Neuer CEO gilt als erfahrener Manager
Bis 2014 war Klaus Wilgenbus bei Boehringer Ingelheim (BI) tätig, zuletzt als Corporate Senior VP Business Development Licensing and Strategy. Während seiner 18 jährigen Tätigkeit bei BI hatte er zahlreiche Positionen in den Bereichen Unternehmensentwicklung, Forschung und Entwicklung, Innovationsmanagement, Unternehmens- und Vertriebsstrategie sowie Organisationsentwicklung. Zudem war Wilgenbus Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten, unter anderem Karolinska Development AB (Solna Schweden), Actimis Inc. (San Diego) und Boehringer Ingelheim Deutschland GmbH & Co KG,  und repräsentierte BI im Board von (US) BIO.

Nach 2014 leitete Klaus Wilgenbus das Unternehmen Karolinska Development AB als Interim-CEO. Darüber hinaus war er als freier Berater für kleine und mittelgroße Biotech und Life Sciences Gesellschaften tätig. Sie beriet er insbesondere in den Bereichen Unternehmensstrategie, Kapitalbeschaffung und Transaktionen. Klaus Wilgenbus hat Humanmdezin in Deutschland und den USA studiert und die RWTH Aachen mit Diplom abgeschlossen.

Auf die nächste Entwicklungsstufe
Marc W. Hentz, Gründer und bisheriger CEO der amp biosimilars AG, wird sich planmäßig von seiner operativen Tätigkeit zurückziehen, wie das Unternehmen offiziell mitteilte. „Ich freue mich sehr, dass wir einen erfahrener Branchenexperte gewinnen konnten, um amp auf die nächste Entwicklungsstufe zu führen“, so Hentz.

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.