Werbung

And the winner is…

Im Anschluss an die Konferenz wurden schließlich neu in diesem Jahr die Austrian Financial Communications Awards 2016 und die C.I.R.A. Awards 2016 verliehen. Die Austrian Financial Communications Awards folgen dem Vorbild des deutschen „Investors‘ Darling“. Die früher ausschließliche Fokussierung auf die Qualität der Geschäftsberichte wurde nunmehr auf eine ganzheitliche Beurteilung der Kommunikation des Unternehmens mit dem Kapitalmarkt erweitert.

Austrian Financial Communications Awards 2016 – den Platin Award erhielt die Österreichische Post AG. Mittig im Bild Dipl. Ing. Walter Oblin, CFO der Österreichischen Post AG mit seinem Finanzkommunikationsteam und den Initiatioren des Preises Dr. Götz Schlegtendal, Kirchhoff Consult (ganz links) und Prof. Dr. Henning Zülch, Leipzig Graduate School of Management (ganz rechts). Investor
Den Platin Award erhielt die Österreichische Post AG. Mittig im Bild: Walter Oblin, CFO Österreichische Post mit seinem Finanzkommunikationsteam und den Initiatioren des Preises Dr. Götz Schlegtendal, Kirchhoff Consult (ganz links) und Prof. Dr. Henning Zülch,
Leipzig Graduate School of Management (ganz rechts).

Der Lehrstuhl Accounting and Auditing der HHL Leipzig Graduate School of Management ist für die jährliche Auswertung des „Investors‘ Darling“ zuständig. Dessen Leiter, Prof. Henning Zülch, kam aufgrund einer Gastprofessur in Wien auf den Gedanken, den deutschen Preis auch für Österreich zu adaptieren. Gesagt, getan: Mit Kirchhoff Consult als Partner des Awards verliehen Prof. Zülch und Dr. Götz Schlegtendal, Direktor Investor Relations von Kirchhoff Consult, am Abend folgenden Unternehmen die Auszeichnungen:

  • Platin: Österreichische Post
  • Gold: Zumtobel Group
  • Silber: Flughafen Wien
  • Bronze: CA Immobilien Anlagen

Die C.I.R.A. Awards 2016 wurden von Stefan Maxian, Leitung Company Research der Raiffeisen Centrobank , und Fritz Mostböck verliehen. Zwei der Awards gingen an Unternehmen, und zwar an Lenzing für die stärkste Kurssteigerung zwischen Oktober 2015 und Oktober 2016 („Kursrakete des Jahres“) und an die BUWOG AG für die höchste Zahl an zusätzlich über ein Unternehmen erstellte Research-Berichte („Coverage-Aufsteiger des Jahres“). Auf Basis der Voten von Juroren aus den Bereichen Analyse, Sales und Investment wurden schließlich auch besonders erfolgreiche IR-Manager prämiert. Diese Auszeichnungen wurden in insgesamt acht Kategorien vergeben, die gleichzeitig die übergroße Bandbreite an komplexen Anforderungen an Investor-Relations-Mitarbeiter widerspiegeln.

Preisträger 2016 wurden Susanne Reindl (Telekom) und Stefan Schantl (Andritz) als „IR-Rookie“, Manuel

Gemeinsam mit der Münchener IR-Agentur max. Equity Marketing steuerte die GoingPublic Media AG ein traditionell bayrisches Weißwurstfrühstück bei
Gemeinsam mit der Münchener IR-Agentur max. Equity Marketing steuerte die GoingPublic Media AG ein traditionell bayrisches Weißwurstfrühstück bei.

Taverne (FACC) als „nervenstärkster IR-Manager“, Stephanie Kniep (Lenzing) als „auskunftsfreudigste IR-Managerin“, Christoph Thurnberger (CA Immobilien Anlagen) als immer erreichbarer „around-the-clock IR-Manager“, Milena Ioveva (UBM) und Stephan Sweerts-Sporck (Mayr-Melnhof Karton) als „IR-Manager mit dem besten Auftreten“, Elke Koch (AT&S) als „begeisterungsfähigste IR-Managerin“, Harald Hagenauer (Österreichische Post) als „vertrauenswürdigster IR-Manager“ und Peter Fleischer (voestalpine) aufgrund der besonders präzise präsentierten Zahlen als „Zahlenfuchs des Jahres“. Den krönenden Ausklang bildete schließlich das traditionelle Cocktail-Event am späten Abend, das für heiteres und entspanntes Networking in gemütlicher Atmosphäre sorgte.

Titelbild: APA-Fotoservice/Bargad

Der Artikel erschien zuerst im GoingPublic-Special „Kapitalmarkt Österreich 2016“

Über den Autor

Die GoingPublic Redaktion informiert über alle Börsengänge, Being Public, Investor Relations, Tax & Legal, Themen und Trends rund um die Hauptversammlung sowie Technologie – Finanzierung – Investment in den Lebenswissenschaften.

1
2
3